Frage von NiemandAnonym, 155

Spoiler zu Staffel 6! Kann Arya Stark jetzt ihre Gesichter wechseln?

Servus Leute,

habe mir gerade eben die 8. Folge von Game of Thrones angeschaut und verstehe nicht ganz, was jetzt mit Arya passiert ist.

Sie wurde von der "Heimatlosen" durch die ganze Stadt verfolgt, doch Arya tötet sie doch noch und geht zurück zum Haus von schwarz & weiß und "stellt" ihr Gesicht zu den anderen in der Halle.

Daraufhin sagt Jaqen sie sei endlich Niemand.Sofort sagt sie dann sie ist Arya Stark aus Winterfell und geht nun nach Hause.

SO! Jetzt stellt sich mir die dicke Frage, kann sie jetzt doch noch ihre Gesichter wechseln, oder bleibt sie immer noch die alte?

Seit Staffel 5 freue ich mich darauf, dass sie ihre Gesichter wechseln kann und so richtig badass jeden töten kann ohne das es auffliegt.

Ich denke vielen geht es genauso wie mir. Bin mal gespannt was ihr so dazu sagt! :D

MfG Niemand

Antwort
von Flammifera, 98

Hey :)

Was genau da in Aryas Story passiert ist, ist schon eine gute Frage - und ganz sicher bin ich mir bei meiner Antwort auch nicht.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das Wechseln der Gesichter für Arya möglich sein wird. Dafür benötigt man, wie in früheren Folgen gezeigt, entweder Magie oder Zutritt zur Halle, in der die ganzen Gesichter gelagert sind.

Beides hat Arya nicht. Die Magie hat man ihr zumindest nicht offensichtlich beigebracht und da sie nun zurück nach Westeros möchte, wird sie natürlich auch nicht mehr an die Gesichter herankommen.

Was die Unterhaltung zwischen Jaquen und ihr angeht, bin ich mir aber noch sehr unsicher, wie genau das zu deuten ist. Er wirkt auf mich, als sei er durchaus damit zufrieden, wie Arya sich verhält und was sie sagt. Niemand sein scheint zu bedeuten, sich seiner Identität bewusst zu sein. Es ist ein interessanter Gedanke, vielleicht erfährt man ja noch etwas mehr darüber.

LG

Antwort
von peace1287, 74

Spoiler!!! Manch einer will es nicht kapieren oder!? 

Und nein glaub ich nicht! Sie verlässt ja Jaqen h'ghar. Das sie erwidert, sie sei Aria Stark, zeigt meines Erachtens, dass sie fertig mit dem Vielgesichtigen Gott ist. Und sie sich nun ihrer Herkunft stellt und nachhause zurück kehrt. Ich kann mir vorstellen, dass sie spätestens in Staffel 7 zu Jon und Sansa dazu stößt. 

Vielleicht trifft sie vorher nochmal Sandor Clegan. Bzw. Vielleicht schließt sich der Bluthund ja ohnehin der Streitkraft von Jon an, da er ja im Begriff ist, mit den Priestern los zu ziehen, die ja in den Norden wollen um an Vorderster Front gegen die Wanderer zu kämpfen... Aber die Geschichte von Arya rund um den Vielgesichtigen Gott und Jaqen h'ghar ist vorbei... Zumindest habe ich die recht eindeutige Aussage von Arya so verstanden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community