Frage von JdPerchhunter, 38

Kann mir jemand konkret sagen, inwieweit die französische Revolution ein Meilenstein für die moderne Demokratie ist?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiloB, 14

Wenn man einmal die Tatsache "aus den Augen verliert", daß die Französiche Revolution in einem Blutbad und Gewaltherschaft endete, gibt es viele gute Beispiele für die Zukunft der Menschen , insbesondere in Europa (Amerika war da ohnehin einen Schritt voraus). Z.B. gleiches Recht für alle Menschen (leider während der Revolution noch nicht, Frauen hatten keine Rechte,- ebenso Sklaven,) - Festlegung der Menschenrechte (siehe Amerika) aber auch eine Verfassung, der sich sogar ein Mann wie Robespierre unterworfen hat (zumindest zeitweilig). Leider hat sich - wie bei fast allen Revolutionen - die Gewalt, Ungerechtigkeit, Radikalität und Unterdrückung der Andersdenkenden durchgesetzt. Aber immerhin durch die Französische Revolution  hat es eine Grundform von Demokratie gegeben. Gesetze, die für (fast)alle gelten,- Recht auf Eigentum (ursprüngliche Version ) Religionsfreiheit,- etc.

Antwort
von Linuxaffiner, 12

Die Ideen der französischen Revolution beruhten auf die Gedanken der französischen Aufklärer (Voltaire, Rousseau, Blaise Pascal um nur einige zu nennen). Mit entscheidend für die französische Revolution war die amerikanische Unabhängigkeitserklärung von 1776.

Das Gedankengut - Egalite, Liberte, Fraternite, - das waren die Impulse und der Motor für die französische Revolution.

Indirekt sagten sich die amerikanischen Kolonien von der britischen Monarchie los. Die Ideen waren für die französischen Aufklärer einfach nur faszinierend, und sie wollten das auch haben.

Gravierende Hungersnöte in Frankreich und eine überbordende Staatsverschuldung taten ihr übriges, und die französische Geschichte war an einem entscheidenden Wendepunkt angelangt.

Nachdem der Terror durch die Jakobiner dann beendet war, konnte sich die französische Republik stetig weiterentwickeln, das war ein Prozess der vom Volk mitgetragen wurde..

LA

Antwort
von sWeEtAnKa98, 21

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sische_Revolution

Antwort
von voayager, 10

Ja sicher, die Menschenrechte wurden in dieser Zeit erstmals deklariert, auch die Demokratie wurde in Frankreich aus der Taufe gehoben.

Antwort
von soissesPDF, 5

Da es zuvor keine Demokratien in Europa gab, sollte das selbsterklärend sein.
Der weitere Verlauf in Europa sollte bekannt sein.
Unabhängig von der Haudrauf-Mentalität, Krieg genannt, nahm die Einführung von Parlamenten zu, bis hin zur Verfassungswirklichkeit westlicher Demokratie heutiger Prägung.

Dass Demokratie kein 5-Minuten-Vorhaben ist, auch das zeigte die Französische Revolution.
So viel ist denn doch, die Französische Revolution ist der Ursprung der Moderne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten