Frage von vubi3107, 44

Kaninchren schlapp und bewegt sich fast nicht,was tun?

Mein Kaninchen(8jahre) sitzt ,ez schon seit 2h im Auslauf herum und bewegt sich nicht ,und trinken und frisst nicht.Auslaufhatt sie genug und sie darf täglich 2h in unserem 1000qm großen Garten herum ,dabei saß sie vorhin in der Hecke und hatt sich nicht gerührt.sie ist normalerweise sehr aktiv ,gräbt Tunnel und hoppelt den ganzen Tag.Also zur Frage soll ich mit ihr zum Tierarzt gehen bzw.was könte das sein und wie kann ich ihr helfen? Würde mich um schnelle Antworten freuen ,weil ich mach mir sehr Sorgen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 17

Hallo, 

wie geht es deinem Kaninchen inzwischen? 

War es bei euch warm? Evtl. war ihr einfach zu warm. Wobei sie eigentlich, wenn sie so frei laufen darf, selbst schattige Plätze finden dürfte. 

Habt ihr vielleicht irgendwelche giftigen Pflanzen bei euch im Garten? Normal wissen Kaninchen was für sie giftig ist und was nicht, aber manchmal kommt es dann doch dazu, dass sie was anknabbern. 

Wenn das Verhalten so plötzlich kam und man nicht sicher weiß, was ist. Dann am besten gleich zum Tierarzt. 

Wie haben sich ihre Artgenossen bzw Artgenosse verhalten? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von vubi3107 ,

meinen anderen zwei Kaninchen waren total aufgebracht und warm war es auch nicht.Wir sind jetzt mal zum TA gefahren und ihr geht es wieder viel besser

Kommentar von VanyVeggie ,

Das ist schön zu hören. Was hat der Tierarzt gesagt? 

Danke für´s Sternchen. :)

Kommentar von vubi3107 ,

bitte und danke für die Antwort:-)

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 25

Hi du,

hol sie rein, grenz sie ab und leg ihr absolutes Lieblingsfutter in abgezählter Stückzahl mit in den Bereich.

Wenn sie es frisst, okay, falls nicht, solltest du in die Tierklinik/zum Nottierarzt. Nicht fressen ist immer Alarmstufe rot bei Kaninchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community