Frage von Raylie, 40

Kaninchenstall Untergrund wie befestigen?

Hallo! Wir bekommen von einem Nachbarn 2 Kaninchen und sind jetzt dabei einen Stall zu entwerfen. Der kommt auf unsere Terasse, die ist so Innenhof mäßig. Das gesamte Gehege soll eine Grundflache von 1,5m x 2m haben. Inklusive sind dabei eine Hütte (0,6m x 1m) und eine Buddelkiste (0,6m x 1m x 0,4m). Der Rest des Geheges wird kaum gestaltet. Das halbe Gehege liegt einen Teil des Tages in der Sonne, ansonsten in Schatten. Nun ist die Terasse komplett gepflastert und es gibt keine Möglichkeit den Zaun (da dachten wir an punktverschweißten Volierendraht) im Boden zu verankern. Rausbuddeln können sie sich zwar nicht, aber im Prinzip kann man ja das ganze Gehege dann einfach hochnehmen. Versteht ihr das Problem? Habt ihr Lösungsvorschläge? Danke schonmal!!

Ps. Die zwei Kaninchen bekommen noch einen extra Auslauf auf der Wiese zum austoben. Haltet ihr das für sinnvoll? Ist ja sonst ganz schön klein mit 3m^2 für 2 Tiere.

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 18

Hi du,

ich glaub deine Angabe ist etwas falsch geraten 1,5x2m sind ja nur 3qm. Du hast aber ja davon schon 1,2qm für Häuschen und Kiste verplant. Da ist ja fast nichts mehr übrig.

Achtet darauf, dass das Gehege wirklich 6qm Platz zum Hoppeln hat, sonst habt ihr u.U. im Winter Probleme, alternativ kann man das Gehege auch direkt auf dem Rasen unterbringen. Das regelmäßige Umsetzen ist für die Kaninchen insgesamt etwas ungünstig. Da Kaninchen sehr revierbezogen sind, stresst das diese u.U. mehr, als dass sie Freude daran haben.

Das Verankern geht auch bei solchen Gehegen. Maro 95 hat das schön ausgeführt. Alternativ kann man das Gehege mit Gewichten versehen, so dass es nicht mehr anhebbar ist, dann muss man aber ein sehr stabiles Grundgestell errichten, was die zusätzlichen Kilos von oben auch mittragen kann.

Antwort
von BrightSunrise, 19

Sorry, aber 3qm sind auch mit Auslauf zu wenig... zwei Kaninchen sollten immer mindestens 4qm zur Verfügung haben, je mehr, desto besser. Oder ist der Auslauf immer zugänglich?

Gibt es keine Möglichkeit, das Gehege woanders zu gestalten? Z.B. dort, wo auch der Auslauf sein soll.

Wie Maro95 schon schrieb, gibt es keine Möglichkeit durch Bohren?

Grüße

Kommentar von Raylie ,

Hm, doch Balkenschuhe klingt ganz gut. Na dann bauen wir doch lieber direkt das gesamte Gehege auf der Wiese. Dort könnten wir dann etwa 10m^2 erreichen. Dann haben sie ordentlich Platz:)

Kommentar von BrightSunrise ,

Super.

Antwort
von Maro95, 26

Wieso kann man bei Pflastersteinen nichts im Boden verankern? Loch bohren und Balkenschuh rein oder ein, zwei Steine rausnehmen, Balkenschuh rein und mit Beton ausgießen. Um mal nur zwei Möglichkeiten zu nennen.

Antwort
von Furino, 27

Beachten Sie bei der Konstruktion auch die Abwasserentsorgung

Kommentar von Raylie ,

Das Gehege ist komplett überdacht, da es sich im überdachten Teil der Terasse befindet. Also reinregnen kanns schon mal nicht. Pipi und so weiter wird ja hoffentlich vom Streu aufgesogen...

Kommentar von Furino ,

Das pipi meinte ich.

Kommentar von Mandy2700 ,

hast es falsch verstanden er meint wahrscheinlich wenn es regnet das es ablaufen kann weil wenn es gerade ist kann das wasser nicht ablaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community