Frage von fragichmal123, 33

Kaninchenstall selber bauen und in den Wintergarten stellen?

Hallo,

ich möchte gern einen großen Stall für unsere zwei Kaninchen bauen. Wie sinnvoll ist es, alles aus Holz zu bauen (weil die kleinen ja auch viel daran rum nagen)? Der fertige Stall soll dann im Wintergarten stehen wo es im Sommer und Winter natürlich je nach Wetter mal gut warm und kalt sein kann (was ich natürlich durch öffnen der Fenster oder der Heizung im Nebenraum etwas ausgleichen kann).

Info bitte nur wenn man weiß wovon man spricht. Und die Leute mit "artgerechter Haltung" bitte direkt mal weiter klicken (die kleinen haben es gut bei uns).

Danke im voraus!

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 13

Hi,

ich möchte gern einen großen Stall für unsere zwei Kaninchen bauen.

Kaufen wäre billiger und einfacher. Die Ställe die man kaufen kann, kann man super als Schutzhütte nehmen.

Wie sinnvoll ist es, alles aus Holz zu bauen (weil die kleinen ja auch viel
daran rum nagen)?

Natürlich aus Holz, woraus sonst? XD
Das ganze muss "atmen" können und da wäre zB Pastik oder Metall völlig ungeeignet.

Und nagen tun Kaninchen an ihren Ställe nur,

  • wenn man ihnen keine Äste/ Holzstämme zur Verfügung stellt (welche aber Pflicht sind)
  • sie in zu kleine Ställe sperrt (dann wollen sie sich da raus nagen)
  • ihnen keine Beschäftigung bietet, also aus langeweile

Daher, wenn man sie korrekt hält, knabbern sie die Ställe nicht an, oder zumindest nur ein bissl^^

Der fertige Stall soll dann im Wintergarten stehen wo es im Sommer und Winter natürlich je nach Wetter mal gut warm und kalt sein kann (was ich natürlich durch öffnen der Fenster oder der Heizung im Nebenraum etwas ausgleichen kann).

Kalt ist weniger ein Problem (da sie winterfell haben), wärme wäre ok, aber Hitze ginge aber nicht. Kaninchen könen nicht schwitzen und würden einen Hitzschlag bekommen, der auch tödlich enden kann... Müsste man im Sommer tag und nacht die Fenster auflassen und natürlcih für viele Schattenplätze und abkühlungsmöglichkeiten  (Wasser, kalte Steine, nasser Sand, Kühldecke, Kühlakkus, etc.) bieten.

Info bitte nur wenn man weiß wovon man spricht.

Leute die wissen wovon sie sprechen (also von denen Du korrekte Antworten willst), sprechen automatisch von artgerechter Haltung ;)

und die Leute mit "artgerechter Haltung" bitte direkt mal weiter klicken

Wie bitte was?
Du erwartest Hilfe, aber nur von Leuten denen artgerechte Haltung egal ist (somit nur zu Tierquälerei raten könen)?

Dann brauchst Du doch garnicht hier fragen, denn Leute die nicht von artgercehter Haltung sprechen haben genauso wenig Ahnung wie Du....

(die kleinen haben es gut bei uns).

Mag ja sein, wäre aber nicht so wenn Du sie ausschließlich in einem Stall halten willst, was sich aber so anhört.

Der dauerhafte Lebensraum (das Gehege) bei 2 Kaninchen muss in Außenhaltung, ja auch ein Wintergarten gehört dazu außer er ist genauso wie eine Wohnung beheizt. mindesten 3qm JE Kaninchen sein. Weniger ist nicht artgerecht, sondern Tierquälerei. Und in diesen Gehge kannst Du so ein gekauften Stall stellen und alels was sie sonst noch brauchen; Häuser, Brücken, Tunnel, Unterstände, Buddelkiste, Äste/ Stäme, Futterschale, Futternapf

Informiere Dich bitte auf folgenden beiden Seiten wie man Kaninchen artgerecht hält (Nicht artgerchte Haltung ist keine Option, sondern Tierquälerei); da findest Du auch Fotos und Infos.
Wenn Du sie nicht artgerecht halten willst, dann wärest Du ungeeinget für die Kaninchenhaltung. Kaninchen sind nämlich Lebewesen mit großen Bedürfnissen und keine Plüschtiere... Du würdest auch nciht deine Leben lang mit irgenwem auf engsem Raum eingepfercht werdne und dich nie oder nur wenig Bewegen können.

Gruß

Kommentar von KleintierExpert ,

Ganz genau! super geantwortet!

Kommentar von monara1988 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten