Kaninchenbaby von anderem hasenmännchen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist der gròsste quatsch den ihr da vorhabt. beließ dich mal zum thema kaninchen.
sie ist es nicht "gewöhnt" und hat deswegen schlechte laune.
das nennt man scheinträchtigkeit.
hat jede kaninchendame mal. egal, ob sie schon junge hatte oder nicht.
also lass den quark, es gibt genug kaninchen, die kiener will. da musst du nicht noch welche dazu produzieren.

bist du informiert über gentechnik? haben beide kaninchen einen gentest durchlaufen?(wenn z.b. zweimal das zwergen-gen zusammenkommt, gibts verkrüppelte und tote jungen)

hast du ahnung von aufzucht, notfalls auch handaufzucht? hast du genug geld, um alle männchen rechtzeitig kastrieren zu lassen? regelmässig zum TA mit der zibbe zu gehen?

du hast da eine super konstelation. kastrat und weibchen. besser gehts nicht. warum willst du das kaputt machen? du musst den kastraten dann trennen, natürlich kann er nicht bei den jungen bleiben.
also einzelhaft für den armen kerl. warum?
dann musst du deine beiden wahrscheinlich neu vergesellschaften, wenn die jungen weg sind. alles stress fur beide, der absolut nicht nötig ist.

für kaninchen ist es nicht "schön" mutter zu werden. es ist einfach nur stress und unnötig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich hab 2 Kaninchen( männchen 6 jahre alt und weibchen 
4-5 Jahre alt)

Schomal eine sehr gute Konstellation! :)

bevor wir das weibchen bekommen haben hatte es in 
ihrem alten zuhause fast immer baby

Das ist schlecht, denn Kaninchen sollten nicht immer weiter Nachwuchs in die Welt setzen denn den braucht niemand! Zudem ist es gesundheitsschödlich und sogar gefährlich wenn man die falschen Kaninchen verpaart! Auch für die Mutter!

und ist es gewohnt babys zu haben

Sie braucht und will nicht dauernd Nachwuchs; das ist Dauerstress und nicht gesund!

In der Natur ist das normal und notwendig, weil Kaninchen sonst aussterben (stehen ja überall auf der Speisekarte), aber so ist das nicht notwendig und durch die domestizierung sind die Körper da auch bestimmt nicht mehr drauf ausgelegt.

aber unser  männchen ist kastriert

Super! So soll es sein... :D

das weibchen ist immer schlecht gelaunt und baut 
sogar ein Nest aber bekommt keine babys.

Das haben alle Kanichenweibchen und nennt sich Scheinträchtigkeit! XD
Das kann ignoriert werden. Außer das ist öfter als 2-3x im Jahr dann kann das auf einen Tumor hinweisen!

Jetzt haben wir die Möglichkeit (was wir auch tun 
werden) dass ein anderes Hasenmännchen mit dem
weibchen babys macht (also bei einer freundin und
dann nehmen wir sie wieder mit).

Nein das lasst ihr bitte sein!

Ihr wollt einer Kaninchenmutter den Nachwuchs wegnehmen nur um Deinem Kaninchen welchen zu geben, den sie nicht braucht? Das ist, sorry, fast das bescheuerste was ich bisher hier gelesen habe! XD Lasst das arme Tier zu Ruhe kommen!

Zudem kommt, das es passieren könnte das Dein Weibchen die Kleinen ignoriert oder sogar umbringt!

Und, was Deine Freundin macht ist Tierquälerei! Ein unkastriertes Männchen halten und dann auch noch Einzelhaltung... -.- Ach und ihrem tier dann auch noch den Nachwuchs wegenehmen. Warum hat die denn Kaninchen? Zum vermehren? Bestimmt nicht weil sie ein Tierfreund ist... -.-

Aber würde das kaninchenmännchen was immer bei ihr ist 
aggressiv werden wenn er "mitbekommt" dass die Babys
nicht von ihm sind? er ist eigentlich ein sehr lieber
und ruhiger Hase aber würde er da "eifersüchtig"
werden oderdie Bays sogar angreifen?

Ja, auch deswegen lassen! :/

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Was Du da vorhast und Dein Verständniss zu Kaninchen ist erschreckend! Daher infomiere Dich mal bitte über Kaninchen, das scheint dringend nötig, und spiel da bitte nicht mit denen rum!

Das Weibchen will und braucht keinen Nachwuchs und anderen Müttern nimmt man keinen Nachwuchs weg! -.-

Hier findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Sarah,

na klar, immer zu! Es gibt noch nicht genug heimatlose, kranke Kaninchen, werfen wir doch das russische Roulett mal wieder an und schauen, wer diesmal bei drauf geht. Sorry Sarah, aber das ist eine wirklich schlechte Idee!

Kaninchen tragen Letal- und Semiletalfaktoren (wie wir alle), du hast von deiner Zibbe sicher keinen Stammbaum, deine Freundin genauso wenig, woher wisst ihr, was eure Kaninchen an Genen tragen? Wollt ihr es auf dem Rücken der Jungtiere herausfinden? Lies dich hier mal um. Die meisten erkennen Probleme von Letalfaktoren noch nicht einmal, weil sie nie etwas davor gehört oder gelesen haben.

Deine Zibbe wird scheinträchtig. Das hat etwas mit Biologie zu tun, nicht mit wollen! Menschenfrauen bekommen auch ihre Periode, egal ob sie Kinder wollen oder nicht. Ist eure Zibbe zu oft scheinträchtig, solltet ihr lieber beim Tierarzt Probleme mit Gebärmutter und Eierstöcken abklären lassen, als dieses Bild mit einem Trächtigkeit kompensieren zu wollen.

Wann war die letzte Trächtigkeit, bevor sie zu euch kam. Wenn Kaninchen über 2 Jahre alt sind und die letzte Trächtigkeit mehr als 6 Monate zurück liegt, dann versteift sich das Becken. Ist der Rammler größer als die Zibbe, dann habt ihr fast eine Garantie dafür, dass es bei der Geburt unter solchen Bedingungen Probleme geben wird.

Ich verstehe, dass man gern einmal Jungtiere sehen will. Sie sind klein, süß und knuffig. Aber die Knuffigkeit endet schnell, wenn man sie verwesend für 350 Euro aufwärts aus einer sterbenden Mutter schneiden muss, weil man als Laie die Anzeichen für die Geburt nicht (richtig) interpretiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott bitte lass es! Es gibt so viele Kaninchen, die in Tierheimen sitzen und die keiner will! Ich helfe freiwillig in einem Tierheim samstags aus und sehe was dort los ist! Schau dir lieber irgendwelche Videos/ Bilder über Baby-Kaninchen im Internet an und lass das das arme Kaninchen nicht schwanger werden! Ich hoffe du machst dir nochmal Gedanken!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung