Frage von elevenmoons, 105

Kaninchen zittert und kauert in der Ecke. Was ist mit ihm?

Meine Kaninchen leben draußen. Ich habe beim füttern heute bemerkt, dass eines fehlt. Beim nachsehen habe ich ihn im stall gefunden in der ecke kauernd, zitternd und es ist sehr kalt und hat die augen zusammengekniffen. Der Tierarzt macht erst um 16 uhr wieder auf. Ich hab es jetzt in die wohnung geholt und an einen kühlen ort gestellt und versuche es mit streicheln ein wenig zu wärmen. Trinken möchte es nicht. Er hat aufgehört zu zittern , atmet ruhig jnd gleichmäßig aber ist sehr schläfrig. Ich weiß dass ein großer Temperaturunterschied schlecht ist fürs tier. Wie soll ich mich bis 16 uhr verhalten?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 64

Hallo, 

bitte hol niemals ein Kaninchen um die Zeit rein. Durch ihr Winterfell ist ihnen bei Zimmertemperaturen viel zu warm. Die Anzeichen müssen nicht unbedingt für´s Frieren sprechen. Wenn das Kaninchen Außenhaltung gewohnt ist und es sich um keine Langhaarrasse oder eine bestimmte Hardecore-Kurzhaarrasse (z.B Satinkaninchen) handelt friert es zu 100% nicht. 

Das können z.B auch Magen-Darm-Probleme sein. 

Köttelt es? 

Frisst es? 

Wie fühlt sich der Bauch an? 

Kann es sein, dass du das zittern auch mit Zähne knirschen verwechselt hast? Das deutet mit dem zusammen kauern auf Schmerzen hin. 

Wenn du die ersten zwei Fragen mit Ja beantworten kannst, dann gehe um 16:00 Uhr zum Tierarzt. Wenn nicht, dann suche dir eine Tierklinik, die schieben 24/7 Notdienst. 

Gute Besserung für dein Kaninchen! 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von elevenmoons ,

ob es köttelt kann ich aktuell nicht sagen. Das wird sich zeigen. Fressen tut es nicht, trinken bis jetzt auch nicht. der bauch fühlt sich für mich weich an und er ist auch nicht aufgebläht. es hat am ganzen körper leicht gezittert. zähne geknirscht hat es nicht. das zittern hat aber zur zeit aufgehört. es ist der erste winter den sie draußen sind. und es sind ganz normale widder

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Okay. Dann behalte das noch etwas im Auge und sollte sich daran nix ändern, gehe zum Tierarzt. 

Kommentar von elevenmoons ,

Danke für Deine Antwort. Zum Tierarzt werde ich heute noch gehen.

Kommentar von elevenmoons ,

Das Kaninchen hat es leider nicht geschafft :'-(

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Ohje, das tut mir wirklich leid. :( Was hatte es denn, wenn ich fragen darf? 

Kommentar von elevenmoons ,

So ganz genau weiß ich es nicht. Die Ärztin meinte es wäre aufgebläht, wollte es aber nicht röntgen da sein Kreislauf schon total unten war. Sie gab ihm eine Infusion und 4 Spritzen während es auf einer Wärmematte lag. Als sie das Sauerstoffgerät vorbereitet hat ist es dann eingeschlafen. Wenigstens ist es erlöst.

Kommentar von elevenmoons ,

Eine ärgerliche Sache ist, dass ich bei zwei Tierärzten war. Der erste hat nur Temperatur gemessen, meinte der Baich sei in Ordnung und das Zahnfleisch nicht blass. Er könne es sich nicht erklären. Er gab ihm eine Spritze für den Stoffwechsel und meinte ich soll es aufwärmen. Dann um 4 bin ich zu dem Tierarzt zu dem ich ursprünglich wollte, denn das Kaninchen wurde immer abwesender. Da war dann eben das komplette Gegenteil der Fall. Aufgeblähter Bauch und blasses Fleisch meinte sie. Aber wie gesagt, leider zu spät.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Ohje... Ist immer blöd, wenn der eigene Tierarzt grade keine Zeit hat und man auf einen anderen zurückgreifen muss. Etwas Grundwissen sollten die schon haben. Aber wie man sieht ist dem nicht immer so.

Es tut mir wirklich leid für dich. Ich finde es aber schön, dass du zwischendrin zum Tierarzt gegangen bist und anschließend gleich nochmal zu einem anderen. Du bist eine verantwortungsbewusste Kaninchenhalterin. Das Tier hatte es sicher gut bei dir. :) 

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Danke für´s Sternchen! :)

Antwort
von Viowow, 62

ich weis ja nicht, wie es bei euch grad mit dem wetter aussieht. wenn ich nach der wetterlage hier bei mir gehe (von 10 grad+ auf 2 grad - in einer nacht:()
könnte ich mir durchaus vorstellen das das auf den kreislauf schlägt. haben deine kaninchen denn genug platz zum warmhoppeln? das ist ja das wichtigste draussen.
und wenn dus jetzt reingeholt hast, hast du die möglichkwit, einenpartner dazuzusetzen? ganz allein ist ja ziemlich stressig für das tier.

Antwort
von Geisterstunde, 60

Lass das Kaninchen bis dahin einfach in Ruhe, so kann es sich am Besten erholen.

Kommentar von elevenmoons ,

meinst du ich sollte es bis dahin an einen wärmeren olatz stellen oder am kühlen platz lassen

Kommentar von Viowow ,

lass es an einem kühleren platz. wenn es eh schon geschwächt ist macht die wärme u.u. der kreislauf nicht mit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten