Frage von Shikili, 31

Kaninchen Zibbe verhält sich komisch..?

Hallo,

seit einigen Tagen verhält sich meine Zibbe sehr merkwürdig, Sie ist normalerweise sehr friedlich etc. Wenn ich jetzt abends im Gehege das Wasser wechsel und sie und den Bock streichel, macht sie komische grunzende/quieckende geräusche und rennt weg.. sie hat auch einmal nach mir geknapt (was zuvor nie geschah)

soll ich damit zum Tierarzt gehen?

danke im vorraus Grüße Shikili

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 10

Hi,

klingt als sei sie Scheinträchtig; das wäre nicht schlimm und da muss man nichts tun. Das sollte nach ein paar Tagen wieder weg gehen, evtl. mit dem schlussendlichen Bau eines Nestes aus Stroh/ Fell.
Erst wenn Kaninchenweibchen öfter als 2-3x im Jahr Scheinträchtig sind wä das besorgniserregend, da dann oft ein Tumor an Gebärmutter/ Eierstöcken vorliegt/ vorliegen könnte.

Oder ist das Verhalten dauerfaft, also Wochenlang durchgehend? Dann wäre es wohl eher keine Scheinttächtigkeit, die geht nur ein paar Tage.

Andere Gründe könnten Krankheit sein (wüsste nur nicht was) oder das sie und das Männchen doch nicht so verstehen und sie darum unter Dauerstress steht weshalb sie sich jetzt allgemein ängstlicher/ aggressiver verhält.

Gruß

Kommentar von Shikili ,

also das ganze ist erst seit Montag ungefähr. Sie und Mein Bock sind Geschwister und seit geburtauf immer zusammen gewesen, haben sich auch immer verstanden.

Sie reagiert auch sehr Empfindlich an ihrem Bauchbereich (wenn ich drüberstreichel oder hingreifen will) ... Ebenso ist sie ein Paarmal sehr panisch auf meine hand los, als ich was aus dem Gehege holen wollte (Holzreste von den Knabberstangen etc.)

Kommentar von monara1988 ,

Kaninchen wolllen genrell nicht an ihrer empfindlichsten Stelle, dem Bauch, angefasst werden, klingt aber dennoch alles in einem eher nach Scheinträchtigkeit. Das kannst Du einfach vorbei gehen lassen... XD
Falls das nächste Woche noch so ist, dann geh besser zum Tierarzt.

Geht sie auf Dich los egal was Du da hoslt, oder nur bei Dingen die mit Futter zu tun haben? Wenn es nur bei "Futter"sachen wäre, dann könnte es sein das sie zu wenig bekommen...?!

Ich liebe es wenn jemand zusatz-neben-infos gibt wo man dann auch noch helfen kann XD
Füttere diese Knabberstangen bitte nicht, auch wenn sie die lieben, da die ungesund sind. Diese ganzen gekauften Sachen für Kaninchen sind leider alle ungsund (Industrieabfall mit Cheie und unverträglichen Stoffen), und Grund für Krankheiten und manchmal sogar den Tod (Magenüberladung).

Hier eine kleine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern kann:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • Äste (zum nagen) / Blätter (bei beidem aber nicht jede Sorte)
  • ...

Gemüse (regelmäßig bis täglich geben, wenn kein Grünzeug vorhanden. Oder zusätzlich zum Grünzeug)

  • Gurke
  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Möhrengrün/ Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Fenchel
  • Tomaten (ohne das Grüne, da giftig)
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Staudensellerie/ Knollensellerie (auch die Blätter)
  • Brokkoli/ Blumenohl (am Anfang langsam anfüttern)
  • Kohl/ Kohlrabi (besonders langsam anfüttern)
  • Kohlrabiblätter
  • ...

Obst (nicht in großen Mengen geben, eher selten füttern:

  • Äpfel  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides selten geben)
  • ...

1-3 mal täglich mind. 5 verschiedene Dinge füttern (damit sie eine Auswahl haben), so, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist...

Was Kaninchen nicht bekommen sollten:

  • Fertigfutter, Knabberstangen, Drops & Co.
  • Brot/ Brötchen uä.
  • Kartoffeln
  • Haferflocken (nur bei Krankheit/abmagerung zum päppeln)
  • Mais (nur in winzig kleinen Mengen ab-und-zu als Leckerlie)

Viele Grüße

Antwort
von Senti1414, 28

Vielleicht ist sie schwanger? Baut sie denn ein nest? oder ist sie agressiv gegenüber dem rammler?

Kommentar von Shikili ,

Der Rammler ist Kastriert. schon seit 3 Jahren. Sie war auch mit keinem anderem Rammler zsm.

Ihm gegenüber ist Sie auch nicht agressiv. Sie jagen sich halt nur hin und wieder mal (quasi im Spiel)

Kommentar von Senti1414 ,

Dann weiss ich auch nicht...vielleicht hat sie angst vor etwas...aber das ist mir leider auch noch nie passiert :/

Kommentar von Shikili ,

Sie verhält sich normalerweise ganz anders, ich mache mir langsam so richtig Sorgen um meine kleine.

Kommentar von Senti1414 ,

Wenn du dir so sorgen machst..... Im Endeffekt schadet ein Anruf bei deinem TA nicht. Der sollte das eig. wissen. Wenn nicht musst du dich bisschen gedulden. Denke hier weiss schon jemand bescheid :)
Aber monara1988 weiss eig immer gute Antworten wenns sonst niemand weiss. (siehe neuester Kommentar)
Lieber Gruss und sag uns bescheid wenn du weisst an was es lag.

Kommentar von Shikili ,

okay, danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten