Frage von SweetDreams1996, 54

Kaninchen will nicht ihre Junges trinken lassen?

Guten abend und zwar ich habe heute Nacht zwei junges bekommen also meine kaninchrn eher gesagt und seid heute Nacht will sie nicht einmal trinken lassen und ist bei ihren kleines auch nicht im Nest was soll ich machen ?

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 8

Hi SweetDreams,

warum setzt Du denn Tiere  in die Welt, wenn Du keine Ahnung davon hast? Das ist arg unverantwortlich, oder ist Dir garnicht klar, das man Kaninchen aus jede Menge gründen auf keinen Fall, vorallem als Laie, vermehren sollte?

Und Käfighaltung geht auch nicht, da Tierquälerei! Kaninchen brauchen je Tier 2-3qm Platz, das auf einer Ebene und immer!

Das Du ihn getrennt hast ist gut :) Schau aber, das er die Mutter mit den Jungen nicht sehen und nicht riechen kann, da es alle (vorallem die Mutter, die Ruhe und Sicherheit braucht) in Stress versetzt! Und beachte, das wenn er wieder zu ihr darf, Du ihn dann nicht wieder einfach zu ihr setzen darfst, sondern sie (Stichwort:) Vergesellschaften musst! ;)

Aber zu Deiner Frage:
es ist normal das die Mutter nicht immer da ist und die Babys nicht ständig gesäugt werden, das machen sie ca. 2x täglich und das nicht immer dann, wenn Du auch zuschaust XD Daher mach Dir mal (noch) keinen Kopf...

Belese dich hier mal über Kaninchen, da findest Du alles Wissenswerte über Kaninchen, auch was zu Kaninchenbabies:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Grüße^^

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 36

Hallo, 

Kaninchen gehen nur 1-2x am Tag zu ihren Jungen zum Säugen und zum Putzen. Das ist ein Naturinstinkt umd die Jungen vor Feinden zu schützen. Sie wird mit hoher Wahrscheinlichkeit dann bei ihren Welpen sein, wenn ihr nicht da seid. 

Damit du sicher gehen kannst, dass sie sich um die Kleinen kümmert müsst ihr die Jungen täglich wiegen, das Gewicht aufnotieren und das Bäuchlein kontrollieren - es sollte sich prall anfühlen. 

Ich hoffe der Rammler ist inzwischen von Mutter und Kinder getrennt und hat einen Kastrationstermin. War der Wurf beabsichtigt? 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von SweetDreams1996 ,

Oki vielen dank und ja der Rammler ist im anderen Käfig und auch kastriert.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Okay gut. Dann haltet ihn räumlich von der Mutter erstmal getrennt. 

Die kleinen Rammler, sollten es welche sein, ab der 10ten Lebenswoche frühkastrieren lassen. Dann bleibt den beiden die Kastrationsfrist erspart, da sie in der 12ten Woche schon geschlechtsreif werden. 

Kommentar von Bitterkraut ,

Ich hoffe mal, du hältst nicht alle Tiere im Käfig. Kaninchen brauchen Platz.

Antwort
von Bitterkraut, 26

Oh mann, nix über die Tiere wissen, aber munter vermehren!

Kaninchen säugen ihre Jungen nur 1-2 mal am Tag. In der Zeit dazwischen halten sie sich nicht am Nest auf, um Räuber nicht anzulocken. Sie sucht die Jungen nur zum säugen auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten