Frage von shikisucc, 90

Kaninchen weggelaufen - was tun?

Hallo! Wir haben einen Auslauf im Garten für meine 2 Kaninchen. Heute früh war ich dort um Wasser aufzufüllen, aber eines war weg. Es sind KEINE Ausbruchsspuren vorhanden, was mich sehr irritiert, und das andere Kaninchen sitzt auch noch drinne. Ich habe schon die Nachbarschaft abgeklappert, und überall gesucht, aber es scheint nirgendwo zu sein. Was kann ich noch tun?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 50

Hallo, 

was war das denn für ein Gehege? War es oben abgedeckt? War es abgeschlossen? 

Wenn es z.B über den Zaun gesprungen ist, dann könntest du es vielleicht noch kriegen. Da Kaninchen revierbezogen sind gehen sie nicht weit. Du kannst ja mal Lebendfallen mit Futterköder austellen. 

Ansonsten wird es vielleicht ein Raubtier mitgenommen haben, wenn das Gehege nicht 100%ig abgesichert war. Wenn du kein Blut und kein Fell findest dann kann das ein Greifvogel gewesen sein. 

Ich hoffe du findest deine Fellnase bald wieder! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von shikisucc ,

Hi! Das Gehege ist überdacht, und mit Schlössern gesichert, deshalb kann es eigentlich auch nicht mitgenommen worden sein. Das andere Kaninchen sitzt ja auch ganz ruhig drinne. 

Danke für die Antwort!

Kommentar von VanyVeggie ,

Verstehe. Sicher das du keine Löcher am Rand findest, wo sich das Kaninchen evtl durch gebuddelt hat? Vielleicht versteckt es sich doch irgendwo. Buddeln deine Kaninchen generell? Vielleicht hat es sich einen kleinen Bau gegraben. 

Wenn das Gehege abgedeckt und mit Schlössern versperrt ist und diese noch ganz waren, dann kommt ansonsten nix anderes in Frage. Das Kaninchen kann sich ja schlecht in Luft aufgelöst haben. 

Kommentar von shikisucc ,

Das ist ja auch das komische. Ich habe das gesamte Gehege durchsucht, aber es sind keine Löcher da. Und meine Kaninchen sind eigentlich auch keine Buddler. Aber es ist weg. Das einzige was ich noch sagen kann ist das ich um ca. 9 Uhr morgens einen Schrei von einem gehört habe, was aber normal ist, da es Scheinträchtig war, und es da immer rumschreit (keiner versteht warum. waren schon beim Tierarzt).

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann frage mal deine Eltern. Anders geht das ja nicht. :/ 

Es ist übrigens nicht normal, dass Kaninchen schreien. Das machen sie auch nicht während der Scheinträchtigkeit. Kaninchen schreien nur, wenn sie starke Schmerzen haben. Aber ich denke das hat mit dem Verschwinden jetzt auch nix zu tun.

Kommentar von shikisucc ,

Wie gesagt, wir waren ja beim Tierarzt, aber sie macht es ja nur währrend der Scheinträchtigkeit. Trotzdem danke!

Kommentar von VanyVeggie ,

Tut jetzt auch erstmal nix zur Sache. Ich hoffe du findest dein Kaninchen noch irgendwie. 

Antwort
von MarkusKapunkt, 59

Wie groß war das Kaninchen? Ein kleines könnte von einem großen Greifvogel geholt worden sein. Oder es ist gestohlen worden. 

Bevor du alle Hoffnung aufgibst, solltest du einen Suchlauf bei Facebook starten - vielleicht hat es ja jemand gesehen.

Antwort
von SaskiaPierce, 33

In welcher Gegend befindet sich das denn?
Häng mal bei tierätzten in deiner Nähe ein Bild mit passendem Satz auf an der Rezeption die Leute die dort vorbei laufen interessiert das wenigstens außerdem guckt man sich beim warten ja gerne mal Plakate an.

Kommentar von shikisucc ,

Bei uns gibt's leider keinen Tierarzt im Dorf aber wir haben bei den Läden in der nähe was aufgehangen. Danke!

Kommentar von SaskiaPierce ,

Dann viel Glück beim suchen und sag bescheid wenn ihr es habt greetz

Antwort
von IchUndDu1998, 60

Plakate aufhängen, Telefon-Lawine starten,....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten