Frage von bugsandbunny1, 109

Kaninchen verstehen sich plötzlich nicht mehr, was soll ich tun?

Hallo, unsere Kaninchen (männlich, 9 Wochen und weiblich, 9 Wochen) haben sich am Anfang super verstanden, doch heute fangen sie plötzlich an sich zu streiten. Es hat angefangen, dass das Männchen das Weibchen zum ersten Mal von hinten gerammelt hat. Das ging einige Male, bis sich das Weibchen dagegen wehren wollte und zurück angegriffen hat. Die beiden haben sich dann abwechselnd gerammelt, doch das Weibchen war stärker. Immer wenn das Männchen versucht hat raus zukommen hat das Weibchen angefangen ihn zu schnappen und zu rammeln. Danach wurde es aber schlimmer. Die beiden haben sich nah aneinander gedreht, als ob die was am Schwanz machen wollten (keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll). Das Männchen hat dann das Fell vom Weibchen rausgezupft (sehr viele) und sogar versucht (vielleicht sogar getan) das Weibchen zu beißen. In diesem Moment hat das Weibchen gefiept. Sie ist ihm hinterher gerannt und hat versucht ihn zu schnappen. Das ging dann im Käfig so weiter. Danach haben wir das Männchen rausgenommen, weil wir nicht mehr wussten, was wir machen sollten. Die waren dann ungefähr 15-20min. getrennt. Das Männchen ist wieder reingegangen ist zu dem Weibchen gegangen hat nichts gemacht, ist dann raus gekommen. Nach ein Paar Sekunden ist das Weibchen rausgekommen und hat wieder damit angefangen ihn schnappen zu wollen und zu rammeln. Nun sind sie getrennt.

Was sollen wir machen? In Zukunft beachten? Was hat das zu bedeuten?

Bitte um seriöse Antworten!

VG

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 73

Hi bugsandbunny1,

Was sollen wir machen? In Zukunft beachten? 

Erstmal euch VOR Anschaffung über die Tiere informieren die Ihr euch holt, ...

Was hat das zu bedeuten?

.. denn dann hättet Ihr gewusst, das kämpfen unter Kaninchen ganz normal ist! Und ihr hättet auch gewusst, das man Kaninchen nicht vor der 12 Woche von der Mutter trennen sollte (ihr euch also keine so jungen Tiere holt), denn Kaninchen die so früh von der Mutter wegkommen haben oft Probleme mit dem Sozialverhalten untereinander und haben zudem ein schwächeres Immunsystem, sind also anfälliger für Krankheiten, weil sie nicht bis zum "ende" gesäugt wurden!

Kaninchen sind Rudeltiere, und die haben immer einen Rudelführer. 9 Wochen sind zwar zu früh für Kämpfe, aber das kommt vor. Die beiden kämpfen den Rudelführerposten aus, das heißt jagen, zwicken, berammeln und Fell fliegen. Das gehört dazu, da darf man nicht zwischen gehen und nicht trennen! Damit macht man das nurnoch schlimmer, weil sich so die Aggressionen und der Stress erhöt!

Da die beiden jetzt getrennt sind, mach bitte folgendes und lasse erstmal jetzt das Männchen frühkastrieren; das macht man zwischen der 8-12 Lebenswoche. Wenn Du ihn jetzt kastrieren lässt dann kann er noch 1 Tag ruhen und dann kannst Du ihn mit dem Weibchen vergesellschaften. Lässt Du ihn jetzt nicht kastrieren, sondern wartest bis nach der 12ten Woche, dann war er Geschlechtsreif und müsste nach der Kastration 6 Wochen ganz alleine sitzen, was für beide eine Qual wäre. Beachte das sich nicht jeder Tierarzt an eine Frühkastration wagt. Wenn eurer also sagt er macht das nicht, dann sucht euch einen anderen! Und, glaubt Tierärzten nicht alles was sie über Kaninchen sagen, da die meisten keine Ahnung von Haltung, Pflege, Umgang und Ernährung haben. Das sind Ärtze, mehr meist nicht.

Und bitte beachte, das 2 Kaninchen in Innenhaltung mindestens 4qm Platz auf einer Ebene brauchen, der immer, also 24 Stunden am Tag zu ihrer Verfügung steht. Bei Außenhaltung brauchen sie 6qm auf einer Ebene. Weniger Platz ist nicht artgerecht, daher Tierquälerei.

Bitte tut nun, was ihr bisher nicht getan habt, nämlich euch zu informieren wie man Kaninechn hält, füttert, wie ihr Verhalten ist und wie man mit ihnen umgeht. Eine artgerechte Haltung ist für Kaninchen sehr wichtig, da sie nur so glücklich sind und auch nur so so alt wie möglich werden können; 10-12 Jahre.

Alles Wissenswerte über Kaninchen findest ihr hier:

  • diebrain.de/k-index.html
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de

Viele Grüße^^

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 66

Hi du,

da ist leider schon mehr schiefgegangen.

Mit 9 Wochen sollten die Kaninchen eigentlich noch bei Mutter und Geschwistern sein, damit sie von diesen sozialisiert werden. Das ist schonmal nicht ausreichend geschehen.

Das nächste Problem ist der Käfig. 2 Kaninchen benötigen mindestens 4qm Tag und Nacht zur Verfügung, das gibt kein Käfig aus dem Handel her. Verweigert die Annahme des zweiten Käfigs und stattdessen morgen Freilaufgehegegitter, mit denen ihr ihnen einen Bereich abtrennen könnt.

Das Kaninchen ihre Rangordung klären, ist nicht normal. Wenn ihnen der Platz aber nicht genügt, dann werden die Kämpfe unnötig schlimm, da ein Ausweichen nicht hinreichend möglich ist. Wenn der Unterlegene nicht ausweicht, wird das vom Ranghöheren aber so verstanden, dass er sich nicht unterwirft und den Kampf wieder aufnimmt.

Wenn ihr die 4qm (6qm sind besser) abgegrenzt habt, sorgt für einen guten Boden, da empfiehlt sich griffiger Laminat  (so legen, dass die Kanten nicht angenagt werden können) und bei Wunsch Baumwollteppiche (Bitte keine Mischfasern, die können nicht verdaut werden, werden sie gefressen).

Außerdem solltet ihr Schutzhütten mit 2 Eingängen anschaffen oder selbst basteln (unbedruckte Kartons gibt es im Supermarkt oder beim Tierarzt), so gibt es keine Sackgassen zum Streiten.

Achtet bitte darauf, dass der Rammler wirklich vor der 12ten Lebenswoche kastriert wird.

Gute Seiten zum Einlesen sind diese:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

- kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de

Antwort
von mohrmatthias, 81

ich vermisse als erstes.ist das männchen kastriert

Zwergkaninchen sollten deshalb mit spätestens 12 Wochen nach Geschlecht getrennt und die Rammler kastriert werden.

dann kann ich leider nicht herauslesen wieviel platz sie haben ?

bervor ihr weiter fehler macht lest euch das bitte durch.

http://www.diebrain.de/k-index.html

Kommentar von bugsandbunny1 ,

Er ist noch nicht kastriert. Na ja der Käfig ist auch nicht so groß. Wir haben deswegen vor ein Paar Tagen einen größeren bestellt..

Kommentar von mohrmatthias ,

das ist ein denkbar schlechter start für die zwei.bitte lest euch den link durch.auch gibt euch eure tierärztin nützliche tipps.natürlich kannst noch fragen stellen wenn dir was auf den nägeln brennt.

wir haben 2 weibchen,3 jahre alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten