Frage von TaddlNudelLiebe, 76

Kaninchen update und fragen :)?

Hallo zusammen! in meiner letzten frage habe ich gefragt was ich mit meinem 2. kaninchen machen soll .. nunja wir haben heute ein anderes kaninchen geholt. Die züchterin hatte2 kaninchen auch beide 5 jahre alt wie meins. die beiden haben sich auf neutralen Boden getroffen wo keiner von den beiden war und haben sich super verstanden , er hat sie auch berammelt ;) ( er ist kastriert ) . jetzt haben sie zuhause und er berammelt sie NUR gehört das zur Vergesellschaft dazu? LG

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 51

Hi,

berammeln gehört zu Vergesellschaftung dazu; aber NUR, nicht. Wie genau spielt sich das da bei Dir ab? Und hast Du mal geschaut ob das Tier wirklich kastriert ist bzw. es dem TA vorgestellt der das bestätigt hat, bevor Du es zu Deinem Tier gegeben hast?

Grüße

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

also nur nicht aber wenn dann die Gelegenheit ist , sie rennt aber immer weg .

Wir fahren morgen mit ihm nochmal zum TA um kkomplett Untersuchung zu machen 

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

er fängt aber immer an zu grunzen und rennt dann los , sie läuft dann auch wrg und er bleibt dann für 30 sek. stehen und läuft dann nochmal los das geht dann ca. 5 mal so und er legt sich dann hin

Kommentar von monara1988 ,

Ach ok, dann ist alles in Ordung (wenn er wirklich und vor mind. 6 Wochen kastriert wurde)!! :D

Bei einer Vergesellschaftung ist es ganz normal, das Kaninchen sich jagen, zwicken, aknurren, fell fliegt und sich ggs. berammelt wird! Denn Kaninchen sind Rudeltiere und die haben immer einen Rudelführer. Treffen Kaninchen aufeinander dann wird dieser Posten ausgekämpft und das kann Stunden, Tage oder sogar Wochen dauern! Das ist normal und wichtig; da darfst Du nicht dazwischen gehen, nur, wenn eines der Tiere verletzt ist!

Wenn er aber doch nicht kastriert ist bzw. das nicht länger als 6 Wochen her ist, dann muss er sofort da raus, denn dann ist er Zeugungsfähig!

lg

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

also der die züchterin hatte gesagt dass er vor ca. 6 wochen kastriert wurde

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

und das hatte der TA auch gesagt

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 34

Hallo, 

seit wann ist der Rammler denn kastriert? 

Was du unten im Kommentar schreibst, klingt eher nach Paarung. Grunzt er denn ruhig oder eher aggressiv? 

Lasst auf jeden Fall vom Tierarzt abklären, ob der Rammler kastriert ist! 

MFG

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

also es ist schon relativ laut das grunzen. 

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Was hat der Tierarzt gesagt?

Kommentar von TaddlNudelLiebe ,

also der tierarzt hat gesagt dass er kastriert ist , aber es liegt wohl daran dass er erst vor ca. 6 wochen kastriert wurde

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Na dann ist ja gut. Dann haben sie wirklich nur den Rang geklärt. :) 

Antwort
von Sennasenna123, 26

Hi

bei unseren 2( männlich beide Kastriert) war das auch so, irgendwann fande es das andere Kaninchen nervig und hat sich gewehrt. Dann haben wir sie wieder getrennt, 7 Wochen gewartet und neu VG. Ab dem Zeitpunkt hat er ihn nicht mehr berammelt und sie vertsehn sich super. Entweder er hat noch hormone oder wie auch immer man das nennt und die 6-7 Wochen Wartezeit nach der kastration sind noch nicht um oder die waren zu kurz ist von Kaninchen zu Kaninchen unterschiedlich.;) Es kann aber auch sein das er gar nicht kastriert ist.

LG sennasenna123 :)

Kommentar von monara1988 ,
fande es das andere Kaninchen nervig und hat 
sich gewehrt. Dann haben wir sie wieder getrennt
, 7 Wochen gewartet und neu VG.

Du schreibst VG, aber hast garkeine richtige VG gemacht XD
Dir ist wohl nicht klar, das kämpfen in Form von jagen, zwicken, knurren und vorallem berammeln normal ist unter Kaninchen und zu einer VG gehört. Das Kämpfen ist Teil der Vergesellschaftung, da sie so den Rudelführer auskämpfen. Das ist wichtig und ihr hättet da nicht dazwischen gehen sollen!
Eure beiden werden das kämpfen daher mit bestimmt nachholen, oder kein richtig harmonisches zusammenleben haben, da der Rudelführer nicht geklärt ist. Wenn sie wieder kämpfen (also sich berammeln) dann lass sie das also machen, das muss so sein^^

Und bei 2 Männchen muss man nach einer Kastration keine 6 Wochen warten, sondern max. ca. 2 Wochen. Die 6 Wochen gelten bei dem Zusammenleben mit einem Weibchen, da Männchen bis zu 6 Wochen noch zeugungsfähig sind. Bei Männchen braucht man darauf nicht zu achten und kann sie wesentlich früher vergesellschaften ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten