Frage von Doglovely, 101

Kaninchen trauern?

Gestern musste ich mein ältestes Kaninchen (11 Jahre) einschläfern lassen. Er hatte in meiner Kaninchen Gruppe "das Sagen". Da mein kleiner beim Tierarzt eingeschläfert wurde und komisch gerochen könnte ich meine anderen Kaninchen nicht mehr verabschieden lassen. Ich habe ihn im Garten eingegraben :'(. Die Gruppe verhält sich jetzt aber sehr komisch und ein paar haben heute noch nichts gefressen was mir ziemliche sorgen bereitet. Wenn sie in ein paar Stunden noch nichts gefressen haben muss ich ihnen eh was einflößen. Sowas habe ich bei meinen Kaninchen noch nicht erlebt. Wann legt sich das wieder ist dass eine Art trauerphase oder warten sie dass er zurückkommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 45

Hallo, 

mein Beileid. :( 

Deine anderen Kaninchen trauern jetzt natürlich. Wenn der Ranghöchste gestorben ist, dann dauert das etwas. Sie sind jetzt erstmal unsicher und müssen später den Rang komplett neu klären. Wie lange das genau dauert ist ganz individuell. Manche Kaninchen haben das in paar Tagen, manche brauchen wie bei einer Vergesellschaftung 2 Wochen. 

Flöße ihnen nix ein. Es macht nix wenn Kaninchen mal paar Stunden nix fressen. Sie haben zwar einen Stopfmagen, aber halten sowas dennoch eine Weile aus. Kommt vor, das bei Verlust mal einen ganzen Tag nix gefressen wird. Sollten sie morgen immer noch nichts fressen, dann solltest du dich an deinen Tierarzt wenden. Bis dahin biete ihnen alles Mögliche an, vor allem ihre Lieblingsspeise. 

Ich wünsche dir und deinen Hopplern alles Gute und noch viel Kraft!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von VanyVeggie ,

Danke für´s Sternchen! :)

Antwort
von meijin90, 56

Wenn das Tier ein leit Tier wahr , ist das ganz normal das die anderen Trauern bzw warten bis dies wieder kommt. wird sich aber nach paar tagen wieder ändern .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten