Kaninchen Nachwuchs bekommen was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte genau das selbe Problem: Wir haben unwissend ein schwangeres Kaninchen gekauft und paar Wochen später sah ich einer Ecke des Stalls plötzlich drei Babys liegen. Ich war natürlich total überfordert mit der Situation und hab mich im Internet schnell erkundigt. 

Das erste was ich gemacht habe, war meine anderen zwei Kaninchen in einen separaten Stall zu tun. Danach habe ich 3 Wochen garnichts gemacht, nur ab und zu vorsichtig geguckt (ohne sie zu berühren!) ob alle noch leben.

Als die Babys dann irgendwann das Nest verlassen haben und schon auf erkundungstur gegangen sind, bin ich mit ihnen und der Mutter zum Tierarzt Gefahren (da die Mutter währen der Schwangerschaft/ Geburt Schnupfen hatte) um sicher zu gehen dass es allen gut geht :) 

Hoffe ich konnte dir helfen, Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaKrasowski
21.01.2016, 15:16

Dankeschön das hat mir sehr weiter geholfen dann werde ich die kleine Familie mal in ruhe und schau mal wie sie sich entwickelt 

1

Zitat von dieser Webseite

Wirft eine Häsin überraschend Junge, sollten Häsin, Nest und Junge
schnellstmöglich vom Rest der Gruppe getrennt werden (besonders von
allen unkastrierten Rammlern, da Häsinnen direkt nach der Geburt wieder
trächtig werden können!).

Das Nest sollte man nach Möglichkeit nicht
anfassen oder dessen Position verändern. Es ist darum ideal, wenn man
die anderen Gruppenmitglieder anstelle der Häsin und Nachkommen
umquartieren kann.

Die Trennung dient dem Schutz der Jungtiere vor
möglichen Aggressionen des Rammlers und verschafft der Häsin die
benötigte Ruhe für die Aufzucht.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Nachwuchs beim Kaninchen > sweetrabbits.de/nachwuchs.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaKrasowski
21.01.2016, 14:12

Dankeschön die häsin ist mit den jungen in einem gehege und der Bock in einem anderen 

1

Hey!

Bleib erstmal ganz ruhig. Panik bringt weder dir noch deinen Kaninchen etwas.

Dass deine Häsin erst einen Monat alt ist, ist natürlich nicht günstig. Aber du kannst es nicht verändern.

Trenne Männchen und Weibchen. Es ist wichtig, da die Mutter sonst sofort wieder geschwängert werden kann und das sehr gefährlich ist. Am Besten ist es, wenn du den Rammler kastrieren lässt, damit sowas nicht wieder passiert.

Überprüfe die Lage. Hat deine Häsin ein Nest gebaut? Liegen alle Jungen darin? Hat sie die Nachgeburt gefressen?

Kümmere dich gut um die Mutter. Die Mutter wird die Jungen nur 1-2 Mal am Tag säugen. Das ist ganz normal. Keine Panik, wenn du das nicht siehst, die meisten Kaninchen machen das in der Nacht. Wichtig ist, wenn du der Mutter eine gute Ernährung zukommen lässt.

Kleiner Tipp: Mein Kaninchen mochte sehr gerne Fenchel, der regt auch den Milchfluss an.

Informiere dich auf www.diebrain.de

Schreib mir bei weiteren Fragen sehr gerne.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hältst du die zwei zusammen oder sind Häsin und Rammler getrennt?

Du musst nichts tun die mutter macht das alleine, wenn du sie beide zusammen hältst, trenn bitte die beiden, lass ihn kastrieren oder gib ihn ab oder du hältst wenn die jungen groß sind eine rammlegruppe und eine Häsingruppe.

Wenn du noch fragen hast kannst mir gerne auch privat schreiben. Hab viel Ahnung, hatte selber oft junge

(Bitte keine Kommentare über meine rechtschreibung, habe keine Lust zu verbessern)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaKrasowski
21.01.2016, 13:39

Dankeschön 

Habe den rammler heute morgen als ich die jungen gesehen habe sofort von der häsin getrennt 

0
Kommentar von papagei2002
21.01.2016, 14:41

Reine Häsinnengruppen verstehen sich sich oft nicht.

2

Hi,

hier alles Wissenswerte über Kaninchen, auch über Kanninchennachwuchs:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, zuerstmal den bock aus dem käfig nehmen und kastrieren lassen. dann solange warten bis die jungen entwöhnt sind und dann versuchen sie in liebevolle hände abzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaKrasowski
21.01.2016, 13:35

Denn Bock habe ich schon in ein anderes gehege gesetzt 

Mir kommt es nur vor das die häsin sich nicht kümmert aber ich hab damit nicht so viel Erfahrung. 

0

Lass die Häsin in Ruhe. Sie kümmert sich um ihre Babys schon selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TinaKrasowski
21.01.2016, 13:37

Okee dann werde ich das machen 

0

Schon wieder ein unerfahrener Tiervermehrer. Stall vergrößern, Tiere durchfüttern bis an ihr Lebensende und sich dann mal darüber Gedanken machen, wie man das Unglück hätte verhindern können!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung