Frage von Silbersternling, 47

Kaninchen mitnehmen (Umzug )?

Ich ziehe von Stuttgart nach Hamburg (ich wohne nicht direkt in der Stadt ). Ich habe 2 großsilber Kaninchen die jetzt in einem 60 m2 großem Gehege leben an meinem zukünftigen Wohnort hätten sie nicht so viel Platz wenn ich sie hierlasse würden sie von meinem Vater der nicht mit umzieht (Wege seiner Firma nur ich und meine Oma ziehen um )versorgt werden was würdet ihr empfehlen soll ich sie Zuhause lassen oder mitnehmen?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 16

Hallo, 

kommt drauf an um wie viel Platzminderung wir sprechen. 

Ich persönlich könnte ohne meine Kaninchen nicht. Wenn sie allerdings übermäßig Platz gewohnt sind und du ihnen das in der neuen Wohnung nicht bieten kannst, dann wäre es schon besser wenn sie bei deinem Vater bleiben wenn er sich wirklich um sie kümmert. Wenn sie deine Kaninchen, in dem Fall, mindestens 20m² haben oder besser mehr dann könnte man sie auch mitnehmen. 

Entscheiden musst das letztlich du. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von rafalaurabff78, 18

also ich selbst könnte mich nicht von meinen Kaninchen trennen.Aber wenn du z.B eh nicht so viel mit ihnen machst und eher dein vater etwas macht also Stall ausmistet oder so dann solltest du sie eventuell bei deinem Vater lassen.Außerdem musst du bedenken,dass es dann kleiner ist.Wenn es nicht einen zu großen unterschied vom Platz her gibt würde ich sie mitnehmen.

Antwort
von Laluta, 21

Wenn dein neuer Mieter Tiere erlaubt würde ich sie mitnehmen

Kommentar von Silbersternling ,

Wir wohnen in unserer eigenen Villa 

Kommentar von VanyVeggie ,

Kleintiere dürfen nicht verboten werden.

Kommentar von monara1988 ,

Kleintiere bedürfen laut Mietrecht keiner Zustimmung des Vermieters^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community