Kaninchen klabbert mit den zähnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

Wenn es ein Zähne mahlen ist, dann hat das was mit Zufriedenheit zu tun. Wenn es eher ein knirschen ist, dann hat es Schmerzen. Ob Kaninchen das jetzt bei Angst machen weiß ich nicht, könnte aber sein wenn es das macht sobald Du es auf dem Arm hast.

Ablecken ist bei artgerechter Haltung eigentlich ein positives zeichen, heißt, das es den Menschen in die Gruppe integriert.
Dich abzulecken während Du es auf dem Arm hast ist aber kein gutes Zeichen: das heißt das es Angst hat und Dich anbettelt ihm nichts zu tun. Das ist auch nicht verwunderlich, da Kaninchen auf dem Arm Angst, instinktiv sogar Todesangst haben, da nur ihre Feinde sie nehmen.
Das es die Haut ableckt ist auch seltsam, denn normalerweise werden stoffartige Dinge (Dinge die Fellähnlcih sind) abgeleckt. Keine Ahnung warum die das machen, konnte bisher aber feststellen das die Haut des Menschen bei schlechter Haltung abgeleckt wird.

Nimm die Kaninchen bitte einfach nich mehr hoch (es sei denn Du musst sie gesundheitlich checken oder sie zum TIerarzt bringen) und behalte sie im Auge. Falls es doch ein knirschen ist, geh bitte zum Tierarzt bevor es schlimm wird (nicht mehr essen, tränende Augen, etc.)

Haben sie sich in letzter Zeit anders Verhalten oder wengier gefressen oder so?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaninchen mögen es gar nicht, hochgehoben zu werden, sie haben dann Todesangst! Das Zähneklappern und lecken sind Ausdruck dieser Angst, Lecken z.B. ist eine Art Beschwichtigungsgeste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CharaKardia
03.11.2016, 08:06

Zähneknirschen ist absolut kein Angstausdruck, man kann manche Kaninchen tatsächlich hochnehmen, nur einfach greifen und auf den Rücken drehen sollte man nicht. Mein eines Mädel springt mir freiwillig auf den Schoss und lässt sich durchkneten, sie knirscht dann auch.

1
Kommentar von Viowow
03.11.2016, 08:20

es ist ein unterschied, ob es freiwillig raufspringt, oder du es hochnimmst

0
Kommentar von Viowow
03.11.2016, 08:22

@felixfoxx, lecken ist bei kaninchen keine beschwichtigungsgeste. du verwechselst da kaninchen mit hunden

0
Kommentar von monara1988
03.11.2016, 12:55

Kaninchen mögen es gar nicht, hochgehoben zu werden, sie haben dann Todesangst!

Stimmt.

Das Zähneklappern und lecken sind Ausdruck dieser Angst,

Klappern oder mahlen nicht, das ist ein positives Zeichen.

Knirschen wäre ein Zeichen von Schmerzen.

Das Lecken kommt drauf an wie die Haltung ist und in welcher Situation das ist.

Lecken z.B. ist eine Art Beschwichtigungsgeste.

Ja, wenn man sie zB.auf dem Arm hat (also in Todesangst versetzt).
Ansonsten, bei artgerecher Haltung wenn die Kaninchen einfach so kommen und einen ablecken, dann ist es ein sehr positives zeichen ;)

0

um die frage richtig zu beantworten, fehlen informationen. das vonndir beschriebenen verhalten kann sowohl zuneigung und wohlbefinden ausdrücken, als auch angst , verzweifelung und schmerzen. wie hälst du die zwei? warum nimmst du sie hoch? machen sie das auch, wenn sie im gehege /am boden sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupi123
03.11.2016, 08:23

Also so mahlen sie nicht mit den zähnen nur wenn ich sie streichel sie haben einen grossen stall auf 5 Quadratmeter sehr oft kommen sie und lecken mir die hände ohne das ich was tue

0
Kommentar von Viowow
03.11.2016, 08:39

dann gehörst du zur Familie;) wwnn sie sonst keine anzeichen von stress oder schmerzen zeigen, ist leises mahlen ein zeichen von wohlbefinden:)

0

Meine Häschen sind sehr zutraulich und wenn ich sie streichel machen die das auch. Soll ein Zeichen von Zufriedenheit sein. Schau doch mal auf die Atmung. Ist dein ninchen denn nervös wenn du das machst? Gruss :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Zeichen von Ruhe und Zufriedenheit, kann aber auch auf Schmerzen hindeuten. Wenn das Geräusch jetzt erst neu kommt, sollte man das mal abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung