Kaninchen kaufen für einsamen hasen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, du darfst das KANINCHEN nicht einfach behalten ! Mache aushänge in der Schule, im Ort, im Tierheim oder auf z.Bsp. ebay kleinanzeigen oder anderen Internetplattformen eine "Gefunden -Anzeige ". Oder bringe es ins Tierheim, die kümmern sich dadrum! Bringe es niemals in eine Zoohandlung!! 

Und all die Hoppler die wir als Haustiere halten sind (Haus-) Kaninchen und draußen die sind Hasen.. zwar gibt es auch draußen Kaninchen, aber keine Hasen im Haus! Hasen sind Wildtiere, stehen auf der roten Liste & unter Naturschutz und ihre Haltung ist verboten bzw. auch unmöglich.. Man kann Kaninchen und Hasen auch nicht verpaaren, da sie z.Bsp. eine unterschiedliche Chromosomenzahl haben...naja..und auch eine andere Lebensweiße, Lebendsraum, Körperbau, Verhaltensweiße und und und.. also verwende wenn du über unsre Hoppler redest bitte IMMER den Begriff "Kaninchen"...ist auch weniger verwirrend für uns. 

Und nein, lass die Kaninchen und Meerschweinchen getrennt ! Die haben nix miteinander zutun, im Gegenteil, sie sind völlig verschieden und das kann böse enden, leg es bitte nicht drauf an, wenn du dich nicht damit auskennst und die Meeries auch keinen eigenen Abteil haben.

Wie gesagt dürft ihr es nicht behalten, aber ich wollt trotzdem schreiben, dass die Größe kaum einen Unterschied macht, hauptsache sie sind in etwa gleich alt. Klar wäre es ein bisschen schöner wenn sie gleich groß sind, aber immerhin besser als alleine zu sein. 

Noch ein paar Infos, bevor du dir Kaninchen anschaffst:

- kein Trockenfutter

-genug Platz, als mindestmaß 2qm pro Tier, in Aussenhaltung 3qm pro Tier... aber das sind Mindestmaße, je größer, desto besser !

- immer Artgenossen! Meerschweinchen ersetzen keinen ARTgenossen

-ein rundum gesichertes Gehege vor Mardern,Füchsen, rausbuddeln, springen etc.

-im Winter eine isolierte Schutzhütte (Hütte, nicht Häusschen.. gutes Maß: 100cm x 60cm..viel Heu, Steu,Stoh...)

-keine kauflichem Käfige oder Ställe , die sind alle zuklein! Auch keine doppelstöckigen etc.. muss also selbst gbaut werden .. mit Metermaßen

-keine Kaninchenleinen, besser Näpfe statt Heuraufe und Nippelgetränk und kein Plastik. Buddelmögluchkeiten ruchtig wichtig

Noch was zu den Meerschweinchen, falls du diese auch nicht artgerecht hälst :

- kein Trockenfutter

-genug Platz, als mindestmaß 0,5qm besser 1qm pro Tier, in Aussenhaltung 1qm pro Tier... aber das sind Mindestmaße, je größer, desto besser !

- immer Artgenossen! Kaninchen ersetzen keinen ARTgenossen

-ein rundum gesichertes Gehege vor Mardern,Füchsen etc.

-im Winter eine isolierte Schutzhütte (Hütte, nicht Häusschen.. gutes Maß: 100cm x 60cm..viel Heu, Steu,Stoh...)

-keine kauflichem Käfige oder Ställe , die sind alle zuklein! Auch keine doppelstöckigen etc.. muss also selbst gebaut werden

 -keine Meeschweinchenleinen, besser Näpfe statt Heuraufe und Nippelgetränk und kein Plastik

-Meeries mögen manchmal Hängematten

-mindestens 3, besser 4 Tiere, 2Tiere fühlen sich alleine un gelangweilt.. in Aussenhaltung müssen es eh mindestens 4 sein, um die Schützhütte ordentlich aufzuwärmen, es sind Rudeltiere und ein Rudel beginnt ab 3Tieren, am besten eignet sich ein Kastrat mit mehreren Weibchen, weil es da Die Weiber nicht so oft mit den Eierstöcken bekommen. Bockgruppen nur in sehr erfahrende Hände und keine mehreren Kastraten mit Weiber, ausser ab 3Weibern pro Kastrat.

Für beide Tierarten wichtig : Zweige, genug Platz, Abwechslung, Sonne (für Vitamin D) , nicht aus der Zoohandlung kaufen und und und..

diebrain.degegen-zooladenkäufe.de

Kaninchenwiese.de

Sifle.de

Sweetrabbits.de

Salatgurken.de

Meerschweinchenratgeber.de

Meerschweinchenberatung.de

Kaninchenberatung.de

Möhren-sind-orange.de

Kaninchen-würden-wiesen-kaufen.de

Achja... wenn du das alles den Tieren nicht bieten kannst, dann lass es zuliebe den Tieren.. es bringt doch nix wenn sie vor sich hin vegetieren, dann kümmer dich lieber drum sie in ein artgerechteres Zuhause zu vermitteln oder ins Tierheim geben dann machen die das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte informiert euch erstmal gründlich über Kaninchenhaltung, z.B. auf www.diebrain.de , v.a. was Platz- und Futterbedürfnisse betrifft, aber auch Partnerwahl etc.

Dann kannst du dir die meisten Punkte selbst beantworten.

Wenn ihr nicht tatsächlich einen Feldhasen aufgesammelt habt, habt ihr da ein Kaninchen. Auch wenn große Tiere oft Stallhase genannt werden, sind es doch Kaninchen. Es gibt keine domestizierten Hasen.

Bitte auf keinen Fall mit den Meerschweinchen zusammensetzen. Beide Tierarten sprechen völlig unterschiedliche Sprachen, im besten Fall wäre das Kaninchen einsam unter Fremden.

Fairerweise solltet ihr auf jeden Fall einen Aushang machen. Schließlich ist das Tier jemandem abhanden gekommen, vielleicht wird es vermißt und gesucht. Ein zugelaufenes Tier kann man nicht einfach so behalten!

Sollte sich niemand melden, laßt das Tier erstmal vom Tierarzt durchchecken.

Dann bleibt die Frage, welchen Geschlechts der Kamerad ist. Ist er männlich, müßt ihr ihn kastrieren lassen, sonst quellen dem armen Kerl die Hormone bald zu den Ohren raus, er produziert sinnlos Nachwuchs und ist nicht vergesellschaftbar.

Ein Partner ist am besten gegengeschlechtlich und etwa gleich groß und gleich alt. Auf keinen Fall ein Jungtier mit empfindlicher Haut zu einem Alttier setzen, die Rangordnungsstreitigkeiten könnten gefährlich für das Jungtier werden. Im Tierheim wirst du sicher fündig. Dann plane eine ordentliche Vergesellschaftung auf neutralem Boden, ohne falsches Mitleid. Wie das geht, erfährst du auf der oben genannten Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist keine gute Idee. Bitte lasst die Tiere nicht zusammen. Zum Einen sind das völlig verschiedene Arten, die rein gar nichts gemeinsam haben. Es bringt den Tieren also nichts. Zum Anderen könnte der Hase bei dem Kaninchen bzw. den Meeries versuchen aufzuspringen. Das hätte für die viel kleineren Tierchen schwerste Verletzungen zur Folge, an denen sie auch sterben könnten. Gebt den Hasen besser ab. Der ist nicht gemacht, um im Haus als Kuscheltier sein Leben zu fristen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerne79
11.01.2016, 19:02

Das kann nicht nur böse für die Schweine enden, sondern auch für das Kaninchen. Ich habe vor Jahren ein Kaninchen adoptiert, das so gehalten und von den Meerschweinchen übel zugerichtet wurde.

3

Der hase ist männlich, das wissen wir er ist auch schon eine woche umgefähr bei uns, wir haben einen hasenstall und einen freilauf neben dem meerschweinchenstall im wintergarten aufgebaut. Wie alt er ist wissen wir aber nicht.
Danke für die Antworten <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerne79
11.01.2016, 21:46

Deshalb könnt ihr ihn trotzdem nicht einfach so behalten.

0

Und wie geht es jetzt weiter ? ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von naechstefragee
18.01.2016, 20:41

Das Kaninchen gehört anscheindend niemanden... also hat sich nicht viel geändert, bis jetzt hab ich das gefühl es fühlt sich wohl außer das er noch mehr auslauf will, er hat aber schon viel, aber natürlich glaub ich fühlt er sich so alleine nicht so wohl, ein partner ist im gespräch ☺

0

Was möchtest Du wissen?