Frage von Silbersternling, 57

Kaninchen ist sehr Dominant ist Einzelhaltung eine Option

Da der partner meines 3 jährigen großsilber Kaninchens verstorben ist bin ich auf der suche nach einem neuen partner allerdings ist mein Kaninchen sehr Dominant und ihr Züchter meinte das es sehr schwierig sein könnte einen neuen Partner für sie zu finden. Wasist eure Meinung dazu? ? kann ich sie überhaupt noch vergeselschaften?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 34

Hallo, 

schön, dass du dir Gedanken um dein Kaninchen machst und ihm Gesellschaft gönnen möchtest! Mein Beileid zu dem Verlust. 

Kaninchen brauchen immer Artgenossen, egal wie jung, alt, unterwürfig oder dominant sie sind. Die meisten Züchter haben vom Sozialverhalten von Kaninchen leider wenig Ahnung. Schau mal im Tierheim, Kaninchenhilfe oder im Kaninchenschutzforum nach einem passenden Artgenossen. Ich empfehle dir hier einen kastrierten Rammler, ungefähr gleich alt und vom Wesen her eher was Unterwürfiges. 

Weißt du wie eine Vergesellschaftung funktioniert? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Silbersternling ,

Ich habe schon im tierheim geschaut leider gibt es dort keine passenden Kaninchen 

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann schau mal hier irgendwo: 

Kaninchenschutzforum.de

sweetrabbits.de

das große Tierforum

Kaninchenhilfe.com

Kaninchenberatung e.V

Kaninchenhilfe Nordfriesland

Nagerschutz e.V 

Selbst wenn die Pflegestellen etwas weiter weg sind, man wird dir das Kaninchen per Mitfahrgelegenheit gerne bringen. 

Kommentar von monara1988 ,
Ich habe schon im tierheim geschaut leider gibt es dort keine passenden Kaninchen 

Die haben da kein Männchen im Alter zwischen 6 Monaten bis 6 Jahre, am besten ein schon kastriertes?

Dann schau bei ebay Kleinanzeigen nach, denn da müssen sehr viele Kaninchen bei Privtleuten unter schlechter Haltung leiden... Oder natürlich unter den Links von VanyVeggie^^

Antwort
von Cherry565, 26

Nartürlich kannst du das. Dafür nimmst du am besten ein Kaninchen, das nicht sehr dominant ist.

Antwort
von Unicorn200, 31

Klar geht das! Ich habe auch ein sehr dominantes Kaninchenweibchen... Ich würde es nicht mit einem anderen Weibchen vergesellschaften, da gleichgeschlechtliche teure sich oft als Konkurrenten sehen. Bei der Wahl des (kastrierten!) Bockes kann ich sagen, es wäre leichter, wenn er nicht ZUUU unterwürfig wäre, aber auch auf gar keinen Fall sehr dominant. Am besten einen ruhigen, ausgeglichenen Kastraten. Die Zwergwidder sind im allgemeinen eher ruhig, allerdings können bei der Vgeresekkschaftung auch ihre Ohren in Mitleidenschaft gezogen werden. Und außerdem musst du dir da Tier genau angucken, bevor es zu euch kommt. Es sollte generell gut mit anderen Kaninchen klar kommen und auch sonst ruhig und ausgeglichen vom Charakter sein. Dann müsste es eigentlich auch bei dem dominanten Weibchen klappen :) Viel Glück, Unicorn200

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community