Frage von Fanny307, 44

Kaninchen ist aggressiv! Was kann man dagegen tun?

Wenn man meinem Kaninchen zu nahe kommt beißt sie einen. Ihre Schwester leidet auch darunter.

Antwort
von Wuestenamazone, 31

Kenn ich gar nicht. Man sollte auch keine zwei Weibchen halten. Zickenalarm. Von meinen 10 die ich bisher hatte spinnt der jetzige Bock wenn es ums fressen geht aber ansonsten haben sich alle anfassen lassen. Tierarzt um Rat fragen

Antwort
von Centario, 30

Villt ist es eifersüchtig auf die Schwester. Ich würde es mal eine Weile alleine halten und beobachten ob sie das Verhalten ändert. Hier kannst du nur verschiedene Dinge selbst mal in Betracht ziehen.

Kommentar von Fanny307 ,

Sie ist eifersüchtig. Wenn ich sie alleine halten würde, würde sie ausrasten.(hab ich schon mal ausprobiert. Hat nicht 5 minuten geklappt)

Kommentar von Centario ,

Dann scheidet das schon aus und wenn du die Schwester mal aus ihrer gewöhnten Umgebung mal raus nimmst?

Antwort
von Loki1709, 30

Grundsätzlich kannst du bei Tieren insbesondere bei Kleintieren wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern und co. nicht wirklich viel tun, wenn diese Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

Tiere sind im Grunde genommen wie Menschen, die einen sehr schüchtern und zurückhaltend die andern sehr offensiv und aggressiv in ihren Verhaltensweisen.

Bei (klein-)Tieren liegt das Problem nur vielmehr dort, das diese nicht logisch denken können und dementsprechend du Ihre Verhaltensmuster nicht abtrainieren kannst, wie dieses bei einem Hund oder einer Katze schon eher möglich wäre (mit Leckerlis belohnen)

Da wird dir wohl nicht viel übrig bleiben, ausser das Kaninchen weg zu geben oder sich anderweitig vom Tier zu entledigen. ;)

Kommentar von Margotier ,

Unsinn, gegen Verhaltensauffälligkeiten hilft richtige Tierhaltung!

Bei Kaninchen bedeutet das z. B. eine richtige Kombination (zwei Weibchen "funktionieren" nur selten dauerhaft miteinander), bei Hamstern verschwinden Verhaltensauffälligkeiten, wenn sie in verhaltensgerechte Gehege umziehen.

In dem Fall, in dem es in dieser Frage geht, hilft deutlich mehr Platz, der Rund um die Uhr zur Verfügung steht, und die Vergesellschaftung mit zwei kastrierten Rammlern - garantiert!

Antwort
von mohrmatthias, 22

das kann viele ursachen haben ?

http://www.kaninchen-info.de/verhalten/aggression.html

wieviel platz steht den beiden zur verfügung und seit wann ist dieses verhalten zu beobachten ? männchen oder weibchen ?

Kommentar von Fanny307 ,

Die haben einen käfig 1,20×0.60 in dem sie nachts schlafen. Am tag haben sie ein 4m2 großes gehege. Wenn ich zuhause bin dürfen sie im ganzen Haus laufen.

Kommentar von mohrmatthias ,

auf dauer in der nacht vlel zu wenig platz.auch am tag ist es die unterste grenze und warum durfen sie nicht den ganzen tag den platz beanspruchen ? schön wäre es wenn du noch die anderen fragen beantworten könntest .

Antwort
von mlgneumann, 11

Vielleicht Tollwut?

Beschütze die Herde!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community