Frage von siimii123, 36

Kaninchen Humpelt,was soll ich tun?

Mein Kaninchen(7wochen alt) Wollte über den Zaun springen und ist mit dem Hinterbein hängen geblieben,die habe ich erst am Morgen bemerkt.Es ust ganz Dick und sie kann es nicht mehr bewegen,bin dann erstmal zum Tierarzt,dieser sagte er hätte noch nie so etwas gesehen,doch gebrochen sei es nicht. Außerdem sagte er wir sollen es erstmal 2-3 Tage allein lassen und getrennt von ihren Partnern,dies habe ich natürlich gemacht,doch keine Verbesserung. Sie setzt es einfach nicht auf und hingt es nur hinterher...Was soll ich tun?! gebrochen ist es ja nicht... Wird sie es noch einmal benutzen können?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 20

Hi,

wechsel bitte den Tierarzt, denn der hatte anscheinend keine Ahnung wenn er sowas noch nie gesehen hat, und dann den schlechten Rat gibt das Kaninchen von den Artgenossen zu trennen.
Man trennt Kaninchen nur in den allerseltensten Fällen von ihren Artgnossen, und diese Verletzung ist bei kein Grund ein Kaninchen in Einzelhaltung zu quälen....

Daher suche bitte einen anderen Tierarzt auf und lass das Kaninchen unbedingt wieder zu seinem Artgenossen!

Ich hoffe unter den Partner ist seine Mutter; wenn icht dann wurde es zu früh von der Mutter getrennt und das kann gesundheitliche und soziale Probleme verursachen.

Anonsten schließe ich mich Ostereierhase an^^

Gruß

Kommentar von siimii123 ,

Ok,danke ich werde auf jedenfall einen neuen Tierarzt suchen.Ja unter den artgenossen ist ihre Mutter:)

Kommentar von monara1988 ,

super :D

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 21

Hi du,

habt ihr ein Röntgenbild gemacht? Falls nicht, unbedingt nachholen!

Unter Umständen ist es doch gebrochen und er hat es nicht ertasten können, oder das Gelenk ist ausgekugelt und somit nicht mehr einsatzfähig.

Falls das Röntgen gemacht wurde, spricht nichts dagegen auch eine Zweitmeinung bei einem anderen Tierarzt einzuholen.

Antwort
von lisa2203, 24

wenn nicht dann kannst du ja einen 2ten tierarzt aufsuchen und die meinung von den mal einholen, wenn du eine möglichkeit dazu hast. 

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten