Frage von Kaninchenloves, 58

Kaninchen herumtragen alternative ?

Hallo, ich hab zwei Kaninchen ich hab sie drinnen in unseren Kuhstall ein 6m2 großes Gehege. Draußen hab ich ein 30 m2 großes Gehege. Zwischen den Beiden Gehegen ist keinen Verbindung man kann auch keine machen (unmöglich). Tagsüber sind sie natürlich draußen. Ich hebe sie immer in deinen Korb mit Stroh und trag sie dann raus. Nur wenn ich sie hochheben will damit ich sie in den Korb tun kann bekommen sie natürlich Angst. Hab ihr Vorschläge wie ich das besser machen könnte? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monjamoni, 19

Also ich hatte das Problem aufhalten dann habe ich eine neue Transport Box gekauft die vorne zu öffnen war und dann habe ich besonders Leckereien (z.B. Erbsenflocken, getrocknete Karotte) in die Box getan und ins Gehege gestellt so fanden sie die Box Mega toll^^ Und jetzt immer wenn ich die Box ins Gehege stelle Rennen sie sofort rein xD
Aber es muss immer etwas leckeres drinnen sein sonst funktioniert es nach einiger Zeit nicht mehr!
Ich glaube das sollte bei fast allen Ninas klappen.
Und bitte dein Gehege sollte auch Tagsüber sicher sein!
"Bisher ist noch nichts passiert" zählt nicht!

Kommentar von monjamoni ,

Danke für den Stern^^

Kommentar von monjamoni ,

*Ninas nicht Ninas

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 27

Hi du,

wenn du ein sicheres Außengehege hast (also die 30qm mit Volierendraht in alle Richtungen mit Volierendraht umgeben sind), dann besorgt euch einen Stall und stellt den raus. Dann fällt das Tragen weg. Falls das Außengehege nicht mit Volierendraht gesichert ist, besteht auch tagsüber kein Schutz für deine Kaninchen!

Oder du nimmst einfach eine vernünftige Transportbox und konditionierst deine Kaninchen darauf, von selbst in diese zu hoppeln, wenn du sie abstellst. So kommen sie auch nicht auf die Idee, einfach rauszuhüpfen, wenn sie sich mal erschrecken.


Kommentar von Kaninchenloves ,

Ich wollte meine Kaninchen schon mal komplett nach außen umgewöhnen nur:Verwandte von ums hatten mal 3 Hühner. Alles war komplett sicher. Unten oben Seiten. Einfach alles. ABER dann ist ein Fuchs gekommen (in der Nacht) und weg waren sie. Wie dwr Fuchs da rein kam weis keiner. Wir wissen auch nicjt ob es einer war aber...

Kommentar von Kaninchenloves ,

Und ich weis nicht wenn sie bei Wind und Wetter draußen sind? Ist das nicht schlecht? Auch mit Häuschen?

Kommentar von Ostereierhase ,

Du solltest (auch jetzt schon) eine wetterfeste Seite einrichten, damit sie nicht mitten im Zug sitzen.

Und entweder ein Gehege ist 100% sicher oder zu keiner Tageszeit. Das heißt Schloss, Volierendraht im Boden, im Dach und einmal rundum, sowie den richtigen Draht (zwingend 4kantig, maximal 2cm, mindestens 1,25mm Drahtdicke, keine Lücke über 2cm!) oder deine Kaninchen sind auch tagsüber nicht sicher.

Antwort
von Herzogianer, 31

Wir hatten das gleiche Problem mit unseren Kaninchen und naja, ich kann dir sagen das mit dem Tragen wird nicht besser :/

Wir haben unser Problem so gelöst, dass wir hinten in unseren Kaninchenstall ein kreisrundes Loch geschnitten haben und dann mit einem dieser großen Baustellenrohre(Die orangenen) und damit eine Verbindung zum Auslauf geschaffen haben. Die Kaninchen haben es sofort akzeptiert :). Ich weiß nicht ob das bei euch auch geht, aber bei uns hat das gut funktioniert.

P.S. Man kann dann an dem Loch im Stall noch eine Klappe einfügen, die man nachts zumachen kann.

Kommentar von Kaninchenloves ,

das Problem ist bei uns fährt da wo es zum Gehege geht fährt jeden Tag der Traktor durch. Aber gute Idee; -)

Kommentar von Kaninchenloves ,

ein,, fährt " zu viel

Antwort
von HelpFulAnswer, 33

Vllcht, bevor du sie hochhebst mit einer Karotte füttern

Kommentar von Kaninchenloves ,

mach ich immer danke!

Antwort
von ZilanDuzgun, 18

Schau dir auf youtube viedeos an wie man kaninchen hochhebt.

Kommentar von Kaninchenloves ,

das ist nicht das Problem...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten