Frage von AquaFan007, 39

Kaninchen hat leichten Schnupfen?

Hallo, mein Kaninchen hat seit ca. 1 Woche leichten schnupfen. Die Nase ist vorne immer etwas feucht, aber nicht gelb oder eiterig und es niest ab und zu mal. Sonst ist es wie immer top fit.

Gibt es vielleicht ein Hausmittel gegen den Schnupfen? Unser Tierarzt hat leider noch die ganze Woche Urlaub

Liebe Grüße

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 29

Dann gehe zu einem anderen Tierarzt. Schnupfen artet bei Kaninchen ganz schnell zur Lungenentzündung aus. Wenn er bei den Symptomen schon eine Woche schnupft, dann ist das gewiss kein leichter Schnupfen mehr. 

Gute Besserung für dein Kaninchen!

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Jeder Tierarzt hat eine Vertretung. Lieber zum TA als an einem Tier selbst rumdoktern.

Antwort
von nicinini, 14

Ist dein Tier gegen kaninchenschnupfen geimpft? Wenn nicht die Tiere erstmal trennen (ich hoffe doch sehr du hast min zwei!) Und schleunigst zum tierarzt

Kommentar von AquaFan007 ,

Selbstverständlich sind alle meine Tiere geimpft. 

Antwort
von Gebbeth, 21

Du kannst das tier schön warm halten zB. mal eine Stunde in eine Decke nudeln und krabbeln und statt Wasser Kamillentee ( KALT!!! ) geben. Dann hört so ein schnupfen von alleine auf das kann aber auch ein wenig dauern. Solange es aktiv ist und gut futtert brauchste dir keine sorgen machen die sind ja nicht aus Zucker.

Kommentar von VanyVeggie ,

Ein Kaninchenschnupfen hört sicher nicht von alleine auf indem man es zwangsweise in eine Decke einwickelt und kalten Kamillentee einflösst. Das Kaninchen braucht Antibiotikum, welches durch ein Antibiogramm bestimmt wird und unterstützend noch was Homöopathisches. 

Bitte sei vorsichtig mit solchen Antworten! Wenn jemand dein Rat befolgt, dann bekommen andere Kaninchen Lungentzündungen, was u.U tödlich endet. Das geht bei Kaninchen ganz schnell. Deswegen geht man in den ersten 2-3 Tagen, wo man solche Symptome feststellt zum Tierarzt. 

Kommentar von Gebbeth ,

Ja stimmt stopf das Tier lieber mit Medikamenten zu ist besser für die Leber ;D

Kommentar von Gebbeth ,

Aber kein Grund zu streiten wenn du dich besser fühlst und auf der ganz sicheren Seite stehen möchtest geh zum Doc... ;)

Antwort
von Geisterstunde, 7

Euer Tierarzt hat doch bestimmt eine Vertretung............

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten