Frage von mydogg09, 118

Kaninchen frisst nix?

Mein Kaninchen frisst seit Tagen nichts und wird immer dünner aber trinken tuts noch. Ich kann aber nicht zum Tierarzt gehen weil ich kein Geld mehr habe. Meine eltern das ist mein Kaninchen also bin ich dafür zuständig. Was kann ich machen? Stirbt mein Hase daran?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pumpii2, 76

Du musst auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Ich denke dass dein Kaninchen was mit den Zähnen haben könnte aber das muss ein Tierarzt beurteilen. Frag deine Eltern doch ob sie dir Taschengeld vorstrecken und dich zum Tierarzt fahren. 

Wenn dein Kaninchen nicht bald zu einem Tierarzt kommt stirbt es vermutlich sag das doch deinen Eltern sie müssen doch etwas machen.

LG und viel Glück

Kommentar von mydogg09 ,

Aber was mach ich denn wenn es wirklich stirbt mein anderes Kaninchen kann doch nicht alleine bleiben!

Kommentar von Pumpii2 ,

Wenn du rechtzeitig zum Tierarzt gehst wird es wahrscheinlich nicht sterben mal dir nicht das schlimmste aus :)

LG

Antwort
von me2312la, 75

guck dir mal die zähne an, wenn sie zu lang sind kann das tier nicht mehr fressen und würde verhungern...du musst also zum tierarzt

Antwort
von ico84, 36

nimm das Kaninchen, gehe zu einem Tierarzt wenn du einen kennst den du erreichen kannst. wenn nicht frag freunde oder Eltern von freunden um Hilfe. erkläre dem Tierarzt deine situation, wenn er ein bisschen Gehirn hat wird er dir und dem Kaninchen helfen. es ist ganz toll das du dich so kümmerst!!!!!!

Antwort
von Viowow, 59

ja, dein kaninchen wird daran sterben wenn du nicht heute noch zum tierarzt gehst. kaninchen haben einen stopfmagen. das heist,sie müssen permanent was knabbern. wenn oben nichts reinkommt, kommt unten auch nix mehr raus. das gibt irreparable schäden am magen-darm-trakt.
wenn dein kaninchen also nicht verhungert(übrigens eine der qualvollsten todesarten die es so gibt),stirbt es an kolik, darmverschlingungen oder ähnlichem....

frage: wie kann man tatenlos zusehen, wie ein tier sich so quält?!
das es dein kaninchen ist, ist schön, aber solange du nicht volljährig bist, sind deine eltern mit verantwortlich.

was bietest du ihm denn zu fressen an?
wie alt ist es?
hat es einen partner?
insgesamt solltest du dich mal zum thema kaninchen schlau machen, und , wenn es überlebt, deine haltung ggf. ändern.

Kommentar von mydogg09 ,

er bekommt Karotten heu und Gras weil er ein außengehege hat. Es ist acht Jahre. Er hat eine Schwester die gleichalt ist. Sie sind beide glücklich wenn sie gesund sind, sie leben draußen und haben eine Stall indem sie rein und rausgehen können wann sie wollen. 

Kommentar von Viowow ,

ok, das klingt ja ganz gut. aber dann ist es umso bedenklicher , das es nicht frisst. kannst du überprüfen, ob es noch ködelt? und wie die ködel dann aussehen? versuchebirgendwie deine eltern zu überzeugen, das ihr heute noch zum TA fahrt. wenn er schon abnimmt, ist das echt schlecht. sonst sag doch, du wünscht dir das geld schonmal vorträglich zum geburtstag, weihnachten o.ä.

Kommentar von mydogg09 ,

Ja er ködelt ein bisschen und das sieht normal aus. Aber das ist nur weil ich ihm so einen Kräuterbrei eingeflößt habe den ich noch zuhause gehabt hab. Eh sowas für Kaninchen das habe ich immer auf Vorrat.

Kommentar von Viowow ,

dann gib ihm das auf jeden fall weiter, damit er was im magen hat. ist das dieses päppelzeugs? das ist gut.nur achten, falls er nicht mehr ködelt, das sich das nicht festsetzt. also verstopfungen. und trotzdem muss festgestellt werden, warum er nicht frisst. alles gute für dein kaninchen

Antwort
von Majarine, 26

Du musst sofort mit ihm zum Tierarzt gehen!

Schau mal hier ob die Symptome von deinem Kaninchen auf eine von den Krankheiten passen:

http://www.diebrain.de/k-index.html

Antwort
von ico84, 12

Ich wollte mal fragen ob es was neues gibt. Hast du etwas erreichen können? Wie geht es dem Kaninchen?  

Kommentar von mydogg09 ,

Es hatte einen Abszess im Maul, meine Mutter hat mich hingfahren,  und der Tierarzt hat gemeint ich kann auf raten zahlen. Aber ich muss ihn immer noch mit dem Kräuter brei füttern weil das ein sehr großer Abszess war. :-)

Antwort
von ChillerT, 75

Hallo,

ich will dir keine Angst machen, aber das klingt sehr ernst.

Gerade wenn dein Kaninchen schon merklich abnimmt. Du solltest so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen. Erkläre deine Situation und deine Sorgen. Oft untersuchen Tierärzte ohne eine entschädigung rein diagnostisch oder man kann ratenzahlungen vereinbaren.

Das deine Eltern nicht helfen gerade wenn es dem Tier so schlecht geht kann ich nicht nachvollziehen. Es geht hier ja nicht um eine finanzielle fehlkalkulation sondern um das Leben eines Tieres.

Wie gesagt, ab zum Arzt!

Kommentar von mydogg09 ,

Er ist schon acht kann er das überleben wenn nicht kann mein zweites doch nicht alleine sein, ich hab sie jetzt überredet dass sie mich wenn der Tierart offen hat hinfahren

Kommentar von ChillerT ,

Natürlich kann er das überleben, aber wichtig ist, das er schnell wieder etwas isst und deshalb muss er zum Arzt damit der Grund festgestellt werden kann.

Ab zum Tierdoktor und es wird sicher alles gut ;)

Antwort
von apophis, 55

Geh auf jedenfall zum Arzt, das kann durchaus etwas sehr schlimmes sein.

Antwort
von DavidGobs19, 65

Nein warscheinlich nicht. ich denke wenn es ab einem bestimmten Zeitpunkt wird es fressen. Denn irgendwann bekommt es warscheinlich riesigen Hunger und dann denke ich, dass es fressen wird. Wenn nicht würde ich wirklich zum Tierarzt gehen. Frag einfach deine Eltern oder Oma und Opa ob sie dir ein bisschen Geld leihen um mit dem Hasen zum Tierarzt zu gehen.

Kommentar von mydogg09 ,

Das geht nicht die leben zu weit weg.

Kommentar von Viowow ,

kaninchen fressen nicht einfach so aus bock nicht mehr.wenn ein kaninchen nichts mehr frisst ist das das grösste alarmzeichen was es gibt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten