Frage von Sennasenna123, 57

Kaninchen Durchfall oder was?

Hi Mein Kaninchen hat seit gestern Durchfall , zumindest ist sein After leicht verschmiert aber nicht arg. Durchfall also flüßiger Kot sehe ich aber nirgends. Er frisst und hobbelt auch noch munter. Habt ihr irgendwelche Tipps ? Ich werde auch am Montag zum Tierarzt gehen ! Und bitte keine Blöden antworten Lg

Antwort
von Airedalefan, 27

Hi steht dein Tier draußen. ?wenn ja kann das zu dieser Jahreszeit schon mal passieren.hatten meine jetzt auch erst.ich geb dann etwas getrocknetes eichenlaub 4 Blätter ca pro Tier.   Johannisbrot ins futter hilft auch.darfst nur nicht zuviel (nicht das sie verstopfungen bekomm) die nachsten tage und wenns Montag nachmittag nicht besser ist würde ich dann zum TA meine bekomm sich immer schnell wieder ein.ich würde auf Gurken Salat etc erstmal verzichten und viel Heu. Wird schon wieder.

Kommentar von Sennasenna123 ,

ja die sind draußen :)

Kommentar von monara1988 ,

Johannisbrot sollte man nicht verfüttern...

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 22

Hi du,

wirkt dein Kaninchen ansonsten munter, hoppelt rum und frisst?

Dann kannst du es mit Kamillentee (bitte zusätzlich zum Wasser, nicht als Ersatz), Fenchel- oder Kümmelsaat und geriebenem, gebräuntem Apfel probieren.

Kommentar von Sennasenna123 ,

ja sonst ist er munter :)

Kommentar von Sennasenna123 ,

Sollte ich zum Tierarzt deswegen ?

Kommentar von Ostereierhase ,

Wenn es nicht besser wird, auf jeden Fall! Durchfall sollte man immer ernst nehmen. Das kann sonst unbehandelt immer schwerer werden.

Antwort
von sweeti2004, 23

Am besten jetzt nicht so viel Saft- und Trockenfutter geben. Genügend Heu und Wasser bereitstellen. Zusätzlich kannst du kaltem, verdünnten Fencheltee anbieten.

Kommentar von monara1988 ,

Am besten jetzt nicht so viel Saft- und Trockenfutter geben.

Frischfutter muss immer gegeben werden, und Trockenfutter (mit ja die meisten Fertigfutter meinen) eigentlich garnicht!

Kommentar von sweeti2004 ,

Nein wenn ein Kaninchen Durchfall hat sollte es am besten nur Heu und Wasser bekommen ( und evt. Fencheltee). Natürlich sollte man zum Tierarzt fahren, wenn der Durchfall länger dauert

Antwort
von Meersxhen, 14

Bitte wie gewohnt weiter füttern, nichts ändern. Sonst wird es evtl nur schlimmer. Fütter ein bisschen geriebenen Apfel. Falls es bis Montag nicht besser wird bitte zum TA gehen :) 

Antwort
von Schokotorte69, 23

Vielleicht hatte dein Kaninchen zuviel Gemüse .?
Gib ihm erstmal mehr Trockenfutter oder Haferflocken und nicht mehr so viel Obst und Gemüse. :)

Kommentar von Viowow ,

genau, schrotte den darm richtig, dann lohnt sich der TA besuch wenigstens...(ironie aus)

Kommentar von Schokotorte69 ,

wieso denn bitte 'den Darm schrotten' ?

Kommentar von monara1988 ,

wieso denn bitte 'den Darm schrotten' ?

Weil Fertigfutter ungesunder Industriemüll mit Chemie ist, der Kanichen krank macht! Das Zeugt schädigt alles, das Fressverhalten und den Magen-Darm Trakt und kann auch mal schnell zB.ne Magenüberladung hevorrufen, woran Kaninchen sterben können. Alle Inhaltsstroffe und die Konsistenz sind für Kaninchen komplett ungeeinget...
Darum sollte man diesen Mist nicht füttern, sondern, artgerecht füttern, was beudetet das man ihnen nur das füttern sollte, was sie auch in der Natur bekommen würden (Heu, "Grünzeug", Gemüse, Obst, Äste)^^
Auch zB Brot und Co hat in Kanichen nichts verloren, generell nichts, das hergestellt wurde, egal ob für Mensch oder Tier...

Kommentar von Schokotorte69 ,

Oh weh, dann wurde ich total missverstanden! Ich hatte gemeint 'trockenes Futter' . Da hab ich mich auch falsch ausgedrückt, sorry!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten