Frage von anonym8000, 97

Kaninchen blutet an der Pfote, was soll ich tun?

Hey, ihr Lieben!

Ich habe mein Kaninchen gerade zum Bürsten geholt (sie ist ein Langhaar) und gemerkt, dass sie auf einmal an der rechten vorderen Pfote blutet, vorher war das nicht so. Sie ist auch kurz vor mir weggehoppelt, da sie die Prozedur nicht so gern hat, dabei könnte es rein theoretisch passiert sein, obwohl sie nichts besonderes gemacht hat.

Was soll ich jetzt tun?

LG

Antwort
von Viowow, 35

meistens sieht sowas schlimmer aus als es ist. beobachte dein kaninchen. wenn es sich ansonsten normal verhält, sich putzt, frisst und hoppelt, würde ich mir keine sorgen machen. aber behalte die stelle im blick. evtl mit einer zweiten erfahrenen person. einer fixiert das tier und der andere guckt. nicht das sich unter dem fell was entzündet. besorg dir für solche fälle am besten octenisept;)

Antwort
von fienchen07, 45

Ich würde erst einmal abwarten, ich denke das verheilt von selber wieder :) weiter beobachten und wenn es nicht besser wird erst einmal bepanthen drauf:) sollte denn ninchen aber starke Schmerzen haben (stark "humpeln" oder gar nicht mehr hoppeln) vielleicht lieber zum Tierarzt :) gute Besserung deinem kleinen:)

Antwort
von Zwergkaninchen4, 34

Hey Hast du schon mal kontrolliert ob dein kanienchen sich evtl. An den krallen verletzt hat? Bei kanienchen kann es öfter mal passieren das die krallen einfach abbrechen v.A. Wenn diese zu lang sind. Die wunde kann dann oftmals lange Bluten, sollte aber auch wieder aufhören An deiner Stelle würde ich die krallen mal abchecken und sie beim TA schneiden lassen oder du schneidest sie selber mit einer krallenzange. Es könnte auch sein dass dein kanienchen eine bisswunde an der Pfote hat. Dann kannst du notfalls fürs erste Bepanthen (Ka. Ob das richtig geschrieben ist) draufschmieren. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

Antwort
von Branko1000, 51

Man kann jetzt schwer abwägen, ob du in eine Tierklinik fahren sollst oder bis Montag warten sollst.

Blutet es denn stark?

Hast du schon geschaut, woher es kommen könnte? Vielleicht an der Kralle etwas?

Kommentar von anonym8000 ,

Die Blutung hat jetzt zum Glück beinahe ganz nachgelassen. Ich kann den Ursprung aufgrund der vielen Haare leider nicht erkennen :/

Kommentar von Branko1000 ,

Wenn dein Kaninchen sich jetzt nicht komplett verändert hat oder daran leckt und zeigt, dass es ihm weh tut oder stört, dann würde ich es weiter beobachten und dann Montag zum Arzt.

Kommentar von anonym8000 ,

Sie leckt sich an der Pfote :/

Kommentar von anonym8000 ,

Aber ansonsten verhält sie sich normal.

Kommentar von anonym8000 ,

Und sie leckt sich jetzt auch nicht ständig die Pfote (tut mir leid, dass ich das jetzt in drei Nachrichten geschrieben habe 🙈)

Kommentar von Branko1000 ,

Das ist kein Problem :)

Wie gesagt, ich würde das jetzt noch ein bisschen beobachten, aber ich denke, es wird nicht nötig werden, zur Tierklinik zu fahren, da nicht jede Stadt auch eine hat.

Kommentar von anonym8000 ,

Vielen lieben Dank! Ich hatte echt Angst, als ich sie bluten sehen habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community