Frage von Gulay631258, 100

Kaninchen Babys Hilfe?

Hallo. Ich habe ein Problem Heute morgen hat mein Kaninchen 3 junge Babys bekommen. Schön und gut aber ich habe so ein Gefühl dass die Kaninchen Mutter die Babys nicht versorgen kann. Sie riecht an ihnen und will drauf treten. Ich verhindere es aber ich kann nicht 24 Stunden am Tag neben dem Käfig bleiben und darauf achten, dass die Kaninchen Mutter nicht auf die tretet. Ich habe den Rammler erstmal getrennt, da ich wollte, dass die Mutter voll und ganz auf die Babys fokussiert ist. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Die Babys sind im Nest, aber ich habe ein Gefühl, dass es denen dort kalt ist, weil sie selber sehr kalt sind. Wie soll ich die Babys füttern bzw. Milch geben, falls es die Mutter nicht tut? Ich habe überlegt noch ein Kaninchen zu kaufen, welches schon mal selbst Kinder bekommen hat und hoffen, dass sie die Kinder versorgen kann.

Danke im voraus

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 58

Hi gulay,

ich habe so ein Gefühl dass die Kaninchen Mutter die 
Babys nicht versorgen kann.
Die Babys sind im Nest, aber ich habe ein Gefühl, 
dass es denen dort kalt ist, weil sie selber sehr
kalt sind.

Heißt? Wie oft säugt sie die, und, liegen die in ihrem Nest oder irgendwo außerhalb rum?

Kaninchenmütter säugen nicht den ganzen Tag und hängen auch nicht den ganzen Tag bei ihrem Nachwuchs, daher wäre es normal wenn sie diese ab-und-zu säugt und die in ihrem Nest liegen...

Sie riecht an ihnen und will drauf treten. 

Das hieße eigentlich das die die umbringen will; wobei Kaninchenmütter, laube ich, den Nachwuchs eher tot beißen...
Kaninchenmütter töten manchmal ihren Nachwuchs wenn sie

  • überfordert sind...
  • das Gebiet nicht sicher ist...
  • oder der Nachwuchs krank ist....
Ich verhindere es aber ich kann nicht 24 Stunden am 
Tag neben dem Käfig bleiben

Das hättest Du dir vorher überlegen lassen, bevor Du ohne Sinn und verstand vermehrt hast.... -.-

Wenn sie diese wirklich umbrnigen will und nicht säugt, dann müsstest Du die Mutter ganz trennen und die Kleinen von Hand groß ziehen! Das geht bei Leuten die keine Ahnung haben aber oft schief... :/

neben dem Käfig
Der Käfig ist klein. 

Bitte unbedingt ändern, denn Käfighaltung ist Tierquälerei da sich Kaninchen darin nicht ausrechend bewesen können, und es kann sein, das die Mutter auch darum so unzufrieden und/oder überfordert ist!

Ich habe den Rammler erstmal getrennt, da ich wollte, dass die 
Mutter voll und ganz auf die Babys fokussiert ist.

Das heißt bis zur Geburt war er noch bei ihr? Kein Wunder wenn es der Mutter da nicht gut geht, denn ein unkastrierter Rammler stresst die Mutter enorm!! -.-

Ich weiß jetzt nicht  was ich machen soll. 
Wie soll ich die Babys füttern bzw. Milch geben, falls es die Mutter nicht tut?

Du hast Dich im Vorfeld echt garnicht informiert, oder?

Alles über Nachwuchs und Handaufzucht hier:

  • diebrain.de/k-nachwuchs.html
  • diebrain.de/k-nachwuchs.html#Geburt
  • diebrain.de/k-handaufzucht.html


Ich habe überlegt noch ein Kaninchen zu kaufen, welches schon mal selbst
Kinder bekommen hat und hoffen, dass sie die Kinder versorgen kann.

Warum willst Du unbedingt ohne Wissen zu Kaninchen, und ohne Wissen von Genetik und Abstammung, Kaninchen vermehren? LASS DAS, bitte!

Denn,

  1. es gibt schon genug heimatlose Kanichne auf der Welt!
  2. ohne Wissen zu Kaninchen und Genetik/ Abstammung kommen oft kranke Tiere dabei raus! Häufig sind zB Zahnfehlstellungen unter denen sie ihr Leben lang leiden und auf Dauer teuer sind! Oder sie sterben direkt oder sehr früh

Und ganz wichtig:

Kaninchenmännchen MÜSSEN immer kastriert werden!

Warum?

  1. weil sie unkastriert unter ihrem Vermehrungstrieb leiden!
  2. weil man sie nur alleine Halten kann, was Tierquälerei ist!

Ein unkastriertes Männchen zu halten ist daher sehr verantwortungslos...

Daher lasse das arme Tier bitte kastrieren und (Stichwort:) vergesellschafte es mit dem Weibchen sobald die Babys weg sind^^

Und dann halte besser erstmal die Tiere die Du schon hast artgerecht...^^

======================================================

Alles Wissenswerte über Kaninchen findest Du hier:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß

Antwort
von Moehrenesserin, 81

Hey!

Wie alt ist die Mutter denn? Wenn sie noch sehr jung ist, dann kann es gut sein, dass sie die Jungen noch nicht "schafft".

Sie riecht an ihnen und will drauf treten.

Wie meinst du das? Normalerweise beißen Kaninchenmütter ihre Jungen tot, wenn sie sie nicht will.

neben dem Käfig 

Wie groß ist der denn?

Ich habe den Rammler erstmal getrennt, da ich wollte, dass die Mutter voll und ganz auf die Babys fokussiert ist.

Das ist schon mal gut. Bitte lasse ihn umgehend kastrieren.

 Wie soll ich die Babys füttern bzw. Milch geben, falls es die Mutter nicht tut?

Mit Katzenaufzuchtsmilch.

Ich habe überlegt noch ein Kaninchen zu kaufen, welches schon mal selbst Kinder bekommen hat und hoffen, dass sie die Kinder versorgen kann.

Würde ich nicht machen: Bei Kaninchen gibt es so gut wie gar keinen Welpenschutz und für eine Vergesellschaftung sind die echt noch zu klein.

Links:

http://www.diebrain.de/k-nachwuchs.html

http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Kommentar von Gulay631258 ,

Die Mutter ist ungefähr 1 Jahr und 2 Monate alt. Es ist ein Zwergkaninchen. Sie tretet auf denen, als ob sie nicht da wären. Sie ignoriert die sozusagen. Ich weiß nicht wie ich es erklären soll. Der Käfig ist klein. Wir haben eigentlich einen sehr großen, aber ich meinte ja dass ich die beiden getrennt habe, deswegen habe wir sie erstmal in das kleine Ersatz Käfig gepackt.

Kommentar von Moehrenesserin ,
Die Mutter ist ungefähr 1 Jahr und 2 Monate alt

Das ist schonmal ein gutes Alter.

 Der Käfig ist klein. Wir haben eigentlich einen sehr großen, aber ich meinte ja dass ich die beiden getrennt habe, deswegen habe wir sie erstmal in das kleine Ersatz Käfig gepackt.

Und genau das ist der Fehler. Sie will sich auch bewegen und in ihrer Not tritt sie dann auf die Kleinen. Wie groß ist denn der Ersatzkäfig bzw. der normale Käfig? Kannst du mir bitte die genauen Maße nennen?

Kommentar von Gulay631258 ,

Oh dann werde ich sie in ein großes packen. Er ist nur 2 qm. Wie gesagt klein

Kommentar von Moehrenesserin ,

Welcher ist 2qm groß? Der kleine Käfig? Bitte zerstöre nicht das Nest!

Kommentar von Gulay631258 ,

Ja der kleine Käfig. Nein keine Sorge. Sie sind in einem Nistbox

Kommentar von Moehrenesserin ,

Achso. Bitte sei ganz, ganz vorsichtig und wasche das große Gehege ordentlich aus, nicht dass es noch nach dem Rammler riecht.

Kommentar von Gulay631258 ,

Okay Danke

Kommentar von Moehrenesserin ,

Kein Problem :-)

Antwort
von hannylein, 33

Lasst den Rammler sofort kastrieren! Du siehst ja selbst was bei dem willkürlichem vermehren rauskommt. Unglaublich, diese Menschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community