Frage von bibitinifan, 99

Kaninchen ausversehen zufiel essen gegeben?

Oh nein!! :((

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 45

Hi,

was bitte soll Dein Problem sein? Wie kann man Kaninchen zu viel essen geben, das geht nicht es ist meist eher zu wenig! XD

Schreib mal bitte:

  1. was fütterst Du
  2. wann fütterst Du es
  3. und wieviel?

Dann kann man Dir sagen, was daran falsch oder richtig ist^^

Gruß

Antwort
von katjesr5, 19

Hallo

um eine genaue Antwort geben zu können, müsstest du schreiben von was sie vermeintlich zuviel hatten....

Hier mal eine kleine Hilfestellung:

- Heu: sollte immer zur Verfügung stehen, davon kann man nicht zuviel geben

- Gemüse: Sorten die sie kennen und die verträglich sind, können eigentlich auch nicht zuviel gegeben werden, was übrigbleibt nicht zu lange liegen lassen damit es nicht vergammelt

- Gemüse: Sorten die sie nicht kennen oder die weniger gut verträglich sind, könnten zu Magen-Darm Beschwerden führen, zB Durchfall. Die Kaninchen am besten gut beobachten, ggf. zum Tierarzt

- Obst: sollte aufgrund des Fruchtzuckers nicht so viel gegeben werden, am besten in nächster Zeit erstmal kein Obst mehr

- alles an Gemüse/ Obst was nicht für Kaninchen geeignet bzw. giftig ist: sofort zum Tierarzt

- Kräuter: bestimmte Kräuter sollten ebenfalls nicht zu viel gegeben werden, da diese die verschiedensten Wirkungen haben können. Ebenfalls dann erstmal weglassen und Kaninchen beobachten

- Trockenfutter: sollte gar nicht gefüttert werden. Wenn sie davon eine große Menge gefressen haben, dann ebenfalls gut beobachten, es könnte zB zu Verstopfung führen

- Leckerlis; Erbsenflocken etc: ist zum Teil auch nicht für Kaninchen geeignet (zB was man so an Leckerlis kaufen kann) erstmal nicht mehr geben, ggf. auch beobachten

Auf der Seite von diebrain.de findest du super Aufstellungen zu Gemüse/ Obst und Kräutern, sowie anderen Futtersorten. Dort steht auch ob man davon viel geben darf oder nicht.

Antwort
von mohrmatthias, 56

als grobe Richtlinie

Kaninchen nehmen über den Tag verteilt viele kleine Mahlzeiten ein. Mindestens frisches Wasser, Heu und Zweige sollten ihnen deswegen jederzeit zur Verfügung stehen.
Die Menge an anderem Futter ist Ermessenssache und die optimale Menge ist von Haltung zu Haltung verschieden. Als Faustregel kann man sich merken, dass in etwa die Menge richtig ist, die nicht gleich zu Ende der Fütterungszeit weggefressen ist, sondern bei der Reste bleiben, die die Kaninchen bei späteren Gelegenheiten fressen können.

http://www.kaninchen-info.de/ernaehrung/fuettern.html

Antwort
von Haeschenfan, 33

Huhu!

Das ist nicht schlimm, Kaninchen können sich ihr Futter selbst einteilen.

Antwort
von Kaninchenloves, 56

Wie ? Falls DZ deinen Kaninchen zu viel gegeben hast ist das nicht schlimm die hören selber auf zu essen wenn sie satt sind

Antwort
von Biberchen, 52

die fressen nur wenn sie Hunger haben und ständig etwas Heu schadet ihnen nicht.

Antwort
von flockekeks, 38

Es wird nicht dran sterben

Antwort
von Daisylovei, 51

???

Wie meinst du das jetzt ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten