Frage von VanyVeggie, 93

Kaninchen aus RHD²-Gebiet?

Hallo liebe Community,

ich möchte euch um eine zweite Meinung bitten. Und zwar:

Ich bin momentan auf der Suche nach einem älteren weiblichen Kaninchen. Suche da schon etwas länger und habe endlich eine Zibbe gefunden, die momentan bei einer Pflegestelle untergebracht ist. Jetzt habe ich gesehen, dass die Ortschaft wo das Kaninchen herkommt von RHD² betroffen ist. Die Pflegestelle selber wurde damit, zum Glück, noch nicht konfrontiert. Trotzdem habe ich jetzt irgendwie Bedenken. Wir haben hier in Franken nämlich echt Glück - das nächste RHD²-Gebiet ist 200Km entfernt und ich möchte nicht Schuld daran sein, dass es hier ausbricht.

Das Weibchen ist zwar geimpft, sogar per Cunivak. Aber das hilft leider auch nicht wirklich. Ein Bekannter von mir aus Regensburg hat innerhalb von wenigen Tagen alle 11 Kaninchen an RHD² verloren. Bin da seitdem etwas übervorsichtig und sehr unsicher was dies betrifft. Darum würde ich gerne eure Meinungen hören und wissen, wie ihr das handhaben würdet.

Falls ihr euch fragt, wieso ich hier nix suche: Ich find kein passendes Kaninchen. Unser örtliches Tierheim vermittelt nur paarweise, mit Tierheim 2 bin ich verkracht.^^ Die beiden örtlichen Pflegestellen haben leider auch nix Passendes. Und auf Kleinanzeigen finde ich leider nur junge Kaninchen und evtl. Vermehrer. :/ Ich suche eine ältere Zibbe, die ca 5-7 Jahre alt ist und am besten etwas rangniedriger, da ich noch eine relativ dominante Dame hier sitzen habe und noch eines meiner Kaninchen einen leichten Handicap hat.

Ich danke schon mal im voraus!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 43

Der Subtyp ist leider wirklich die Pest. Ich würde es davon abhängig machen, wie gut du eine Quarantäne aufbauen kannst. Wenn du einen geeigneten Bereich hast und dort eine Desinfektionswanne vorsetzen kannst, sowie Einmalschutzkleidung verwendest, wäre es möglich. Wenn du nur eine einfache Quarantäne praktizieren kannst, würde ich sicherheitshalber verzichten.

Der Verlauf ist zwar meist recht schnell, aber meist ist eben nicht immer und es gibt wohl durchaus chronisch infizierte Tiere.

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann wird das wohl nix. Habe freie Wohnungshaltung, nur das Schlafzimmer ist für die Langohren tabu. Da bringe ich Kaninchen für Quarantäne nämlich immer unter. 

Danke für deine Antwort! :)

Kommentar von Ostereierhase ,

Schade! Aber du hast Recht, so geht es nicht. Lieber Vorsicht als Nachsicht.

Antwort
von LoveDancing, 39

Hallo, ich denke, dass du weitersuchen solltest. Das richtige wird schon noch kommen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community