Frage von ACCiiDENTALLY, 74

Kaninchen am Rücken total offen und wund. Was soll ich tun?

Hallo ihr Lieben. Ich habe zwei Kaninchen. Ein Weibchen und ein kastriertes Mänchen. Sie sind jetzt vier Jahre alt geworden und wahrscheinlich Geschwister. Klar zanken sie sich manchmal, doch nun ist es so, dass mein Männchen am Rücken total kahl und wund ist, da mein Weibchen an ihm rupft. Das tat sie schon immer aber noch nie in diesem Ausmaß. Was meint ihr? Kann ich auf die Wunden einfach eine Wundsalbe schmieren? Oder soll ich ihm ein Mäntelchen anziehen, dass mein Weibchen nicht mehr an diese Stellen kommt? Trennen will ich die beiden ungern. Ich habe dem Weibchen jetzt schon den Weg ins Freie versperrt, dass sie nich tzum Männchen kommt und man sieht, dass sie echt unglücklich damit ist. Kastrieren möchte ich mein Weibchen sehr ungern, da es ein gefährlicher Eingriff ist und sie eben schon vier ist. Danke schon mal im Voraus! Liebe Grüße

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 42

Hi du,

ein "Mäntelchen" wird er einfach runternagen. Es muss abgeklärt werden, wieso sie das macht. Wie oft ist sie den Scheinträchtig, mehr als 2 mal im Jahr?

Wie viel Platz haben sie dauerhaft zur Verfügung?

Sicher, dass sie es ist, die ihn rasiert oder kann es sein, dass er sich selbst wund schleckt?

Salbe würde ich keine auftragen, geh Morgen mit deinem Kaninchen zum Tierarzt, der sollte sehen, wie das "Orginalbild" ist.

Kommentar von ACCiiDENTALLY ,

Ich bin mir ziemlich sicher dass es sie ist... Sie ist relativ dominant und rupft ihm auch so ab und zu mal am Fell, aber noch nie in diesem Ausmaß. Platz haben sie wirklich mehr als genug. Sie laufen fast jeden Tag im Garten frei herum (ca. 50m²) und ihr Gehege ist auch mindestens 6m² groß. Ich habe sie jetzt auch schon seit ihrer Geburt und noch nie ist sowas vorher passiert. Scheinträchtig ist sie sehr sehr selten. Mir ist das jetzt in den vier Jahren vielleicht zwei mal aufgefallen.

Kommentar von Ostereierhase ,

Mal rupfen ist normal, das kann im Zuge der Rangordungskämpfe mit dazu gehören. Setz dich nochmal ganz in Ruhe mit zum Gehege und schau zu, ob es sich dabei wirklich um Rupfen von ihr handelt. Nicht, dass dein Kleiner am Ende Milben oder einen Hautpilz hat und deswegen so wund aussieht.

Expertenantwort
von Sesshomarux33, Community-Experte für Kaninchen, 33

Hallo, 

das kann ein etwas stärkerer Rangkampf gewesen sein. Da kommt es auch mal zu wunden Schrammen. Solange sich diese nicht entzünden und das Gerangel ein Ende findet, musst du nix machen. 

Sollte es nicht aufhören, dann lass man beide Tiere vom Tierarzt abchecken. Könnte ein gesundheitliches Problem sein. Kann allerdings auch eine Verhaltensstörung sein - wie leben sie denn? 

Bitte trenne sie nicht, lass die Zibbe wieder zu ihrem Rammler. Solange es nicht zu schwerwiegenden Verletzungen kommt, gibt es kein Anlass die Tiere zu trennen. 

Alles Gute für deine Kaninchen!

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von ACCiiDENTALLY ,

Ich habe sie wieder zu einander gelassen. Man hat gesehen, dass beide unglücklich waren. Aber sie ist gleich wieder auf ihn los und hat an den Stellen geschleckt und rum gezubbelt...

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Dann wie gesagt zum Tierarzt. 

Wie leben die Tiere? Wie viel Platz haben sie? 

Kommentar von ACCiiDENTALLY ,

Im Gehege ca. 6m² und sonst im Garten frei. Leben das ganze Jahr über draußen, bekommen jeden Tag Gemüse, Obst, Blätter und anderes Grünzeug und waren eigentlich noch nie krank.

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Verstehe. Das klingt schon mal sehr gut! :) 

Dann kann der Tierarzt vielleicht helfen. 

Alles Gute für deine beiden Fellnasen! 

Antwort
von Viowow, 34

wie hälst du die beiden denn?wenn sie ihn immer erwischt, klingt das nach zu wenig platz zum ausweichen. trenn sie nicht, (vor allem nicht so, das sie sich sehen können)vllt ist sie auch einfach nur scheinschwanger und haut ihm deswegen eins auf die rübe.
beobachten, haltung überprüfen, und beim ta die kahle stelle begucken lassen.

Kommentar von ACCiiDENTALLY ,

Platz haben sie wirklich genug. Ich achte sehr auf artgerechte Haltung :) Ist eine Scheinschwangerschaft im Winter nicht sehr ungewöhnlich?

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Nein ist es nicht. :) 

Kommentar von Viowow ,

mein eines mädel ist im moment auch wieder kratzbürstig;) weil scheinschwanger.

Antwort
von HDL54321, 39

Normalerweise sind Rangkämpfe was total normales, aber das er schon wund ist, ist doch ungewöhnlich.

Mein Männchen hatte auch mal kahle Stellen am Kopf ( wobei wir bis heute nicht genau wissen woher, vermutlich Rangkämpfe), wir sind zum TA und alles mögliche. Keiner hat was entdeckt also Milben mäßig oder so. Nach nicht mal ein paar Tagen ist die Stelle wieder zugewachsen. So als wäre nie was gewesen.

 Ich würd die zwei mal zum TA bringen, und ansonsten beobachte sie und schreib uns hier nochmal!

Antwort
von Repwf, 41

Salbe ist gefährlich, da dein Weibchen sie "mitfressen" wird! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten