Kaninche frisst nicht und ist krank?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Kaninchen müssen immer fressen. Tun sie das nicht, dann können sie entweder aufgrund der Zähne nicht oder weil sie irgendein schwerwiegenedes gesundheitliches Problem haben, und das heißt das wenn was nicht stimmt man schnell zum TA muss!

In Deinem Fall scheint aber schon lange was überhaupt nicht zu stimmen, denn kein Kaninchen das man vernünftig (artgerecht) füttert trinkt eine halbe Flasche! :(
Normalerweise trinken Kaninchen so gut wie nichts (nur selten) weil sie das Wasser dem Futter entnehmen...

Daher fahre heute noch zum Tierarzt! Denn dauerhaft zu viel trinken deutet Diabetis oder Nierenprobleme oder sonstwas hin (da bin ich jetzt kein Experte drin XD) und nun zusätzlich auch nichts mehr essen ist schon lebensbedrohlich! Das weiße neben dem Auge könnte auch ein Hinweis auf Zahnprobleme sein.

Mit 7-8 Jahren sterben Kaninchen nur wenn sie in der Zeit gelitten haben, zB. unter Einzelhaltung, Käfighaltung, Dauerstress und schlechtem Futter, aber nicht an Altersschwäche...

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rainbowextrem
08.04.2016, 17:09

also mein ta hat gesagt das es gut ist das sie so viel trinkt

0
Kommentar von rainbowextrem
08.04.2016, 17:16

also im Internet steht das sie mal viel mal wenig trinken und das manche auch eine ganze Flasche am Tag trinken

0

Ein Kaninchen muss immer fressen, weil sonst der Darm nicht funktioniert!

Dann besteht Lebensgefahr!

Ein Kaninchen hat einen sogenannten Stopfmagen.

Mal nach Stopfmagen googlen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?