Frage von AusDemHerzen5, 119

Kangal Mix das richtige für Familie mit 2 Kindern?

Schönen guten abend,

Ich W (28) bin alleinerziehend mit meinen kindern. Ich habe mir schon lange einem hund gewünscht. Drum dachte ich das mein elternjahr perfekt wäre zum erziehen (auch alleine sein).

Also machte ich mir gedanken was möchte ich. Ich entschied mich für einen schäferhund und labrador. (Da ich mit beiden rassen schon Erfahrung hatte)

Ich adoptierte dann einen schäferhund - Labrador mix. Zuerst war alles top. Erziehung lief super. Bis mein Tierarzt anzweifelte das er ein schäferhund mix wäre. Ich setzte mich nochmal mit der verkäuferin in Verbindung. Und schock! Es ist ein Kangal mix. Sie hatte Angst ihn würde keine kaufen. Super! Ich fing an mich gewissenhaft zu informieren. Und fragte mich immer mehr ob ich mit meinem lebensumständen solch einer rasse überhaupt gerecht werden kann.

Ich weiß die pupertät setzt nun ein bei ihm . Er ist 8 monate. (Bestätigung durch TA) mit 60cm und knapp 30 kilo ist er auch nicht mehr leicht zu bändigen. Wir sind zwar ein recht gutes team aber wem sage ich das....es happert eben manchmal ;)

Nun zu meinem Problem.

  1. Habe ich das gefühl ich kann ihn nicht genug auslasten.

  2. Hat er 2x meine tochter in die hand gezwickt und öfter nach ihr geschnappt.

Wir haben danach intensiv geübt aber die beiden können die rangfolge einfach nicht klar definieren.

Ist eine mutter von 2 kindern (8&2) in einer Wohnung und ab ende des jahres berufstätig das richtige? Ich liebe ihn sehr. Aber ich weiß nicht ob es für ihn gut ist.

Vielleicht könnt ihr mir tipps geben oder einfach einen rat.

Ps. Ja ich weiß ich hätte die mutter sehen sollen beim kauf des hundes. Ich weiß ich bin selbst schuld. Bitte seid so lieb und reitet nicht darauf rum. Ich habe trotzdem versucht danach nach besten gewissen mich zu informieren.

LG

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 34

Ein Hund, völlig gleich, um welche Rasse es sich handelt, der ein Kind in die Hand zwickt und öfter nach dem Kind schnappt, ist für eine Familie völlig untragbar.

Das liegt nun aber nicht am Hund - und schon gar nicht an seiner Rasse, sondern das liegt daran, dass der Halter völlig unfähig ist, einen Hund zu erziehen.

Wie kann man nur so verantwortungslos sein?

Antwort
von blumenkanne, 55

ein schäferhund ist ein hütehund, ein hund der die herde beschützt. ein kangal tut das gleich. natürlich kannst du einen hund dieser sorte nicht richitg auslasten, wenn du ihm keine aufgaben, beschäftigung gibst und dich nicht stundenlang mit im tgl. beschäftigst. das ist kein schoßhündchen und kein stubenhund. der gehört nach draußen und nicht ins haus. wenn man babys hat, sollte man erstmal sich beraten lassen, sich weiterbilden und sich mit der materie beschäftigen, bevor man sinnfrei einfach nen hund kauft um einen zu haben.

Kommentar von ben77ger ,

halli hallo,

nein das stimmt nicht ganz, schaeferhunde sind huetehunde und kangals sind herdenschutzhunde. hueten=treiben und schutz erklaert sich, die beschuetzen die herde vor allem. es ist ein grosser unterschied im verhalten zwischen schaeferhund und kangal.

lg

Antwort
von AusDemHerzen5, 48

Da ich hier Höfflich um eine meinung gebeten habe denke ich das die menschen die darauf antworten genauso höfflich bleiben können. 

Der ton macht die Musik. Das hat etwas mit guten Umgangsformen zu tun. 

Jegliche andere form des umgangs mit mir werde ich zukünftig ignorieren. Wäre trotzdem dankbar für eine normale Äußerung die nicht unter die Gürtellinie geht ;)

Antwort
von AusDemHerzen5, 49

Ich würde mich freuen wenn sich jemand dazu äußert der den Unterschied zwischen kangal und Schäferhund kennt. 

Denn sie sind nicht gleich der schäferhund ist ein hütehund. Ein kangal ein HerdenSCHUTZ Hund. 

Kommentar von ben77ger ,

tagchen,

genau so sieht das aus. der kangal beschuetzt seine herde vor allem, der schaeferhund treibt die herde aehnlich bzw. wie ein australien shepard.

ein kangal ist nichts fuer die wohnung, sie sind schwer erziehbar da sie intelligente beschuetzer sind, die nach eigenem ermessen handeln. in normalen situationen sind sie zum teil gehoerig zu kriegen. eine sehr liebevolle, konsequente und erfahrene erziehung muss ein kangal bekommen damit man mit ihm einigermassen durch den alltag kommt. sie sollten im normallfall eine herde zu schuetzen haben mit viel auslauf und nicht in einer wohung/stadt gehalten werden. bedenke das ein kangal erst mit ca. 2 jahren erwachsen ist, die ruepelphase ist da etwas laenger.

dein kind zwicken wuerde ein kangal eigendlich nicht machen, aber so oder so, ein totales nogo.

die frage ist wieviel kangal und wieviel schaeferhund in dem hund sind. das kann dir hier keiner sagen.

lg

Antwort
von Segnbora, 77

Such dir einen Hundetrainer.

Und lies dich ein, wie man so einen Hund auslastet. Du wolltest ihn, also beschäftige dich auch damit!

Kommentar von AusDemHerzen5 ,

Wenn Sie richtig gelesen hätten. Wüssten sie das ich beim kauf beschissen wurde und ich keinen Herdenschutz hund wollte.

Erst lesen dann klugscheisern. 

Ihre Schnippche Art dürfen Sie lassen.


PS. Ich wusste nicht das ich ihnen das du angeboten hatte?!

Kommentar von blumenkanne ,

was glaubst du denn was ein schäferhund ist? das sind alles keine schoßtierchen und die wollen nicht in die wohnung. die brauchen unglaublich viel bewegung und freiraum.

Kommentar von AusDemHerzen5 ,

Zum 2ten mal. Ich habe Ihnen immer noch kein Du angeboten. 


2. Ist ein schäferhund und ein Kangal ein Himmel weiter Unterschied. Ich war durchaus bereits bei verschiedenen haltern mit Kangals.


Dennoch ist es wohl nicht verkehrt. Zu fragen. Wobei sie die frage nicht beantworten sondern iwelchen schwach fug hinein werfen. Wenn sie die rassen schon nicht unterscheiden können stellt sich die frage ob sie hierzu eine kompetente meinung abgegeben können.


Ich denke nicht und warte daher lieber auf erfahrene Menschen. 


Vielen dank für die mühen und schönen abend. 


Ps. Hier sind einige gut erzogene schäferhund in der Umgebung trotz (böser Wohnung ) ;)

Kommentar von Segnbora ,

Ich möchte nur richtig stellen, daß du gerade auf den Kommentar von blumenkanne geantwortet hast und nicht auf meinen (Segnbora)

Wenn du mit der Anwendung von gutefrage nicht klarkommst, wie es funktioniert, erstmal die Richtlinien durchlesen. Ich habe nur eine Antwort auf die Frage geschrieben.

Kommentar von AusDemHerzen5 ,

Wer den Unterschied zwischen schäferhund und kangal kennt kann mir gern einen tipp geben. 

Trotz allem haben sie keine Ahnung von den rassenunterschieden und wollen mir einen tipp geben. Und dort lehne ich dankend ab.

Ihnen steht frei etwas kund zu tun genauso wie es mir frei steht dieses zu ignorieren oder dankend abzulehnen.

Kommentar von Segnbora ,

Ich lasse mich ungern für Kommentare anpöbeln, die ich nicht geschrieben habe!

Kommentar von blumenkanne ,

noch einmal für dich. ein kangal ist ein hütehund, ein schäferhund ist ein hütehund - darum heißt es auch des schäfers hund. es ist ein hund der ständig in bewegung ist, der den ganzen tag auslauf braucht. sowas sperrt man nicht in ein haus oder eine wohnung. es sind zwei hunde die unterschiedlich aussehen, aber wohl in keiner weise zu verwechseln sind.

da stellt sich die frage wer denn hier keine ahnung hat. zudem man einen neuen hund nicht einfach mal so nebenbei in der elternzeit trainiert und schon garnicht mit einem baby. ist die frage wer hier unglaublich naiv, unglaublich verantwortungslos und unvorbereitet an die sache ranging und unüberlegt einfach mal einen hund gekauft hat? so ist es leider in den meisten fällen und der hund ist dabei unglaublich zu bedauern.

wenn du dir also so einen hund kaufst, der unglaublich treu, ergeben und aktiv ist, dann musst du auch in der lage sein dich tgl. mehrere stunden mit ihm zu beschäftigen. häng ihn an dein fahrrad und fahr los, schick ihn laufen, er braucht aufgaben. egal ob ein schäferhund oder kangal. auch nach dem erziehungsjahr, braucht er das tgl. seine aufgabe ist das wachen über haus und hof, dazu braucht er viel platz und auslauf - das hast du natürlich zu bieten.

Kommentar von AusDemHerzen5 ,

Ein kangal ist ein herdenschutz hund. Das ist etwas völlig anderes als ein hütehund ;)

Kommentar von blumenkanne ,

is doch rille. ein schäferhund beschützt ebenfalls die herde und rennt im kreis um die herde um sie zu schüzten, zu treiben etc.

Kommentar von blumenkanne ,

herdenschutzhund sind übrigens beide. es ist einfach ein wort das recht neu in der deutschen sprache ist, dazu noch falsch übersetzt. herdenschutzhund, ist das was früher und richtig als hütehund bezeichnet wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten