Frage von Helenadesi, 18

kan mir jemand bt helfen das kurz zu zusamenfasen weil ich schwierigkeiten habe das zu zusamenfasen da ich keine deutsche muterspracheler bin dk für eure Hilfe?

Die Entstehungsgeschichte der Sektion Bruneck reicht bis Mitte der 60er Jahre zurück. Schon zur damaligen Zeit hat man die Notwendigkeit erkannt, einen organisierten Rettungsdienst im Pustertal auf die Beine zu stellen, denn bis zu dieser Zeit betrieb das Krankenhaus mit einem einzigen Krankenwagen die Rettung im Einzugsgebiet.

Hauptziel dieses Vorhabens war und ist heutzutage auch noch, hilfebedürftigen Mitmenschen schnelle und effiziente Hilfe zukommen zu lassen. Mit viel Idealismus und einem Überschuss an Selbstvertrauen haben einige Initiatoren den Grundstein für die Einrichtung der Rettungsstelle des Weißen Kreuzes in Bruneck gelegt. Mit dem Entgegenkommen der damaligen Krankenhausverwaltung ist es dann gelungen, einen Bleibe nahe dem Krankenhaus ausfindig zu machen. Bald hat sich gezeigt, dass diese Räumlichkeiten den stets wachsenden Arbeitsaufwand nicht mehr gerecht wurden und somit fand eine Übersiedelung ins Krankenhausgebäude statt, wo die Sektion noch bis 2008 ihren Sitz hatte.

Antwort
von landregen, 12

Sehr gut!

"Überschuss an Selbstvertrauen" ist nicht so gut ausgedrückt, denn ein Überschuss drückt immer ein "Zuviel" aus

."... dem stets wachsenden Arbeitsaufwand nicht mehr gerecht wurden" (Dativ)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten