Frage von Vogel2016, 27

Kan man eine Glasskörpertrübung lindern und wie?

Die Fliegende Mückem nerven extrem oder gewöhnt man sich dran und erblinden werde ich nicht oder?.

War erst beim Arzt und sie meint alles sei in Ordnung aber ich glaube es irgenwie nicht

Antwort
von Turankoc, 16

Eine glaskörpertrübung bekommen viele Menschen im Alter, einige früher, andere später. Je mehr du darauf achtest, desto eher fällt dir das auf. Wenn du dem allem freuen Weg lässt, gewöhnt sich das Gehirn relativ schnell daran.
Schaffst du schon, Mfg

Antwort
von Tellensohn, 17

Salue "Vogel"

Leider habe ich vor rund 2 Wochen die gleichen Erscheinungen bekommen.

Nach der erste Diagnose habe ich einen anderen Arzt beigezogen und die gleiche Antwort erhalten. Es ist eine Altersfrage und geht nicht mehr weg.

Ich bin nun daran zu lernen, wie ich den "den fliegenden Bumerang" in linken Auto ignorieren kann. Beim Autofahren geht es am besten, meine Augen bewegen sich da nur wenig. Beim Lesen hingegen irritiert es mich immer noch stark.

Die Gefahr einer Netzhautablösung ist, gemäss der Meinung des Arztes, nun erhöht. Sollten Schatten von oben oder von unten im Blickfeld erscheinen, wäre dies ein Grund, sofort den Augenarzt aufzusuchen.

Ich lebe seit vielen Jahren mit einem Tinnitus im Ohr. Auch da habe ich lernen müssen, dieses "Turbinengeräusch" zu ignorieren. Es stört mich nicht mehr! Du und ich werden es schaffen !

Es grüsst Dich

Dein "Leidensgenosse"

Tellensohn

Antwort
von sternenmeer57, 16

Du gewöhnst dich dran, blind wirst du dadurch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community