Frage von hilfebittepls, 37

Kan jmd mein Tagesbericht kontrollierenoder verbessern ich glaube habe fehler?

                 15.10.2015                                                                         Name Tagesbericht 1

Woche 1 , Tag 1 , Montag , 28 Sept.: Mein erster Praktikumstag fing um 8:00 Uhr an. Nachdem ich mich den Mitarbeitern vorgestellt hatte begrüssten diese mich ebenfalls und stellten sich mir vor. Mein Betreuer hieß Björn …..... Meine erste Aufgabe war es, das Öl von den Bremsbelägen zu befreien, hierfür wurde mir ein Lappen und ein Druckpumpzertäuber gegeben,  worin Bremsenreiniger drin war. Zuerst wurde das Auto dank einer Hebebühne hochgefahren. Danach habe ich auch angefangen die Bremsbeläge zu reinigen.Meine nächste Aufgabe war es, den Müll entsorgen und die Werkstatt durchzufegen . Nachdem ich die Werkstatt durchgefegt hatte ging ich zu Björn, er zeigte mir Schrauben die ich mit einem Schraubendreher abschrauben sollte,nachdem ich die Schrauben abgeschraubt hatte fiel die Schutzkappe auf den Boden zum Glück passierte  der Schutzkappe nichts. Danach zeigte er mir noch eine Schraube an der Ölwanne und sagte, dass, wenn ich die Schraube rausdrehe, Öl raus fließt , er gab mir einen Eimer inden das Öl abfließen sollte . Die Schraube drehte ich mit einer Knarre ab . Nachdem ich die Schraube ab hatte, kam da das Öl herraus .Es dauerte rund 5 Minuten bis das ganze alte Öl abgelaufen war. Als das Öl herausgeflossen war wurde durch die Schraube die Ölwanne wieder verschlossen . Das Auto wurde runter gefahren. Dann zeigte mir Björn wo die Öltonnen stehen und erklärte mir, dass es zwei verschiedene Sorten von Ölen gibt . Es gab einmal W-30 und W-40 für das aktuelle Auto brauchten wir W-30. Ich füllte das Öl in ein Ölkanister. Erst drehte ich den Öldeckel auf, Björn gab mir einen Trichter damit ich das Öl leichter einfüllen konnte und dann goss ich das Öl in den Motor.

Um 12:00 Uhr hatte ich Pause bis 12:30. Nach der Pause musste ich draußen Laub wegfegen. Als ich Feierabend hatte bat mir Björn an,  Arbeitsschuhe zu kaufen . Ich fand den Praktikumstag sehr anstrengend weil man viel stehen musste . Was ich nicht gut fand war das ich keine Arbeitskleidung bekommen habe und das ich Laub wegfegen musste. 15.10.2015 Name Tagesbericht 1

Antwort
von Bluestory, 37

Also ich glaube du hast eher die Bremsbeläge vom Öl befreit als das "Öl von den Bremsbelägen befreit". Das ist irgendwie verdreht. Könntest auch sagen, "ich habe die verölten Bremsen gereinigt" ... Ich kenn mich da nicht so aus, aber Forum ergibt es mehr Sinn. Ansonsten ist es eigentlich ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten