Frage von kiupz5, 15

kan das seeeinn?

Guten abend, koennen einem beim krebs die Haare ohne Chemotherapie ausfallen?

Antwort
von Blaustern210, 7

Nein. Bei der Chemo werden die Tumorzellen zwar zerstört, aber auch die anderen, gesunden Zellen. Zum Beispiel die Haare.

Ich würde das beobachten. Wenn tatsächlich alle Haare ausfallen ist das nicht normal.

Antwort
von beamer05, 5

Ja, auch ohne Chemotherapie können bei Krebspatienten die Haare ausfallen (dann meist die Kopfhaare). Das kann bei erheblicher Mangelernährung auftreten, wie das bei Krebserkrankungen durchaus mal vorkommen kann. Insgesamt ist das aber eher selten.

Auch eine Strahlentherapie kann zu lokalem Haarausfall führen (nur dort, wo an der Haut eine hierfür ausreichende Dosis auftritt)

Antwort
von newcomer, 11

die Haare fallen auch ohne Krebs aus


Antwort
von joheipo, 15

Normalerweise nicht.

Haarausfall ist die typische Folge einer Chemo.

Die Haare wachsen übrigens wieder nach, nachdem die Chemo beendet wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten