Frage von BossOfAnimes, 52

Kampfsportarten zur Selbstverteidigung und Angriff?

Hey Leute, Ich möchte Stärker werden und will die Menschen in meinem Umkreis beschützen und das wenn irgendetwas passiert wie ein Überfalm oder eine Schlägerei. Ich bin nicht Stark und habe auch nicht gute Reflexe und Selbstverteidigungstechniken oder Angriffsattacken oder so habe ich auch nicht.(Ich weis sehr blöd) Kann mir einer eine Gute Kampfsport Art in der vorallendingen Reflexe und Kräfte trainiert werden. Giebt es vielleicht so eine Sportart die mich vielleich bei Bayer? Bitte Schreibt es, ich will wirklich noch wo ich jung bin (15) noch irgendetwas in meinem Leben tun was mir später helfen wird. Danke!

Antwort
von Yuncil, 26

Grundsätzlich dient dir jeder Kampfsport dazu deine Reflexe zu trainieren und dich im Notfall besser wehren zu können. Du solltest deshalb einen wählen der dich interessiert und dir Spaß machst, damit du es auch durchziehen kannst. Das was am Besten zu dem passt was du dir vorstellst wäre wohl Krav Maga oder Wing Chung.

Antwort
von Galgenvogel1993, 14

Kraft solltest du selbst oder im Gym trainieren, die wird durch Kampfsport nur bedingt gefördert.

Sonst, es kommt drauf an, was du willst. Wenn du wirklich dich selbst und andere Schützen willst, kannst du an sich so ziemlich jede traditionelle Kampfkunst streichen. Veraltete Trainingsmethoden, zu starre, zu viele und zu komplizierte Techniken uvm. Es gibt zwar einzelne Gyms und Anweder, die dieses Zeug effektiv lehren, aber sowas ist eine Seltenheit.

Willst du eine gute Grundlage, mach erstmal für ein paar Jahre Boxen, Kickboxen oder Muay Thai. Dabei lernst du Kondition, das Zuschlagen und Einstecken und das richtige reagieren auf Schläge. 

Wenn du darin erstmal ganz gut bist, beweg dich in Richtung "Reality Based"-Zeug, wie z.B. Krav Maga. Meinst du es wirklich ernst wirst du ums Selbststudium auch nicht rumkommen, du wirst dir also Bücher und DVDs über Selbstverteidigung zulegen müssen, weil es selten ist dass du alle Infos in einem Dojo findest und dann gibt es noch Seminare, die noch "spezifischeres" lehren

Antwort
von simone1993sv, 8

Ich finde Krav Maga ist eine extrem gut geeignete Methode, um sich selbst zu verteidigen. Damit kannst du auch größere und schwerere Angreifer abwehren und dann fliehen. Man kann das mittlerweile auch online lernen (http://www.selbstverteidigung-kurs.de/index.html). Das habe ich gemacht und übe das dann mit freunden zu Hause. 

Antwort
von noerm, 17

Es gibt unzählige...willst du eher ein SelfDefense-System oder doch mehr Kampf? Für viele sind die Grundkenntnisse aus Boxen bzw Kickboxen ratsam. Damit du (falls du angreifst, auch weißt wie man richtig schlägt bzw trittst) Also empfehle ich dir damit anzufangen, Kickboxen ist ein super Training für alle Muskeln, schult Reflexe und Kraft. Später kannst du dann speziellere Sachen angehen z.B. Krav Maga, Jiu Jitsu, ATK,...

Antwort
von TheAllisons, 22

Die beste Kampfsportart, die du suchst ist Judo. Dort findest du genau das was du suchst

Antwort
von Conan1998, 18

Ich mache Taek Won Do, da kann man sich gut wehren :)

Aber auch Karate, Jiu Jitsu und Judo sollen gut sein :)

Frage ist nur, ob das bei dir angeboten wird, sonst schaue einfach mal, wann der nächste Selbstverteidigungskurs in deiner Nähe stattfindet :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community