Frage von DoublePP, 50

Kampfsportarten - was wenn jemand stirbt?

Hallo. Mich würde interessieren was passiert wenn beim boxen/kickboxen oder mixed martial arts jemand getötete wird. Also welche strafe bekommt man bei 'unabsichtlichen' mord im sport? Ich weiß dass es gewisse regeln gibt, aber was wenn sie nicht wirklich missachtet werden und der gegenüber stirbt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AlexChristo, 36

Das kommt auf die Situation an, wenn jemand einen Boxhieb abbekommt und dadurch ein Blutgerinsel im Kopf platzt, ist das ein bedauerlicher Unfall und es wird niemand bestraft.

Antwort
von kami1a, 27

Hallo! Das ist dann ein Unfall und übriges gibt es keinen fahrlässigen Mord. Den Begriff hat Jura genau definiert. Es gibt nur fahrlässige Tötung aber diese greift hier auch nicht. 

Antwort
von elias12354, 33

Kommt drauf an ob es ein Unfall war, Unfälle passieren immer, oder ob irgendwer einen Fehler gemacht hat, z.B. Ringrichtiger zu spät dazwischen gegangen oder der Kämpfer hat verbotene Technicken angendet etc

Antwort
von Rollerfreake, 50

Wenn es aus versehen passiert, ist es eine fahrlässige Tötung, um eine Haftstrafe kommt man dann nicht drum herum. 

Kommentar von ZIzIZakg ,

Blödsinn.

Antwort
von pilot350, 37

Totschlag mindestens drei jahre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten