Frage von Sacul1997, 38

Kampfsport Turnier welches medizinisches Material ist sinnvoll?

Wir werden nächsten Samstag ein umfangreiches Kampfsport Turnier ausrichten ich übernehme die med Versorgung. Welche medizinischen Artikeln sollte ich dafür bereit halten ?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Sacul1997,

Schau mal bitte hier:
Medizin Kampfsport

Antwort
von anonymos2154, 32

Ich mach auch Taekwondo und ich würde auf jeden Fall tapes mitnehmen falls Verletzungen an der Fußsohle auftreten wie blasen oder andere Verletzungen... Ein wärmendes Gel um Prellungen und Muskelfaserrissen vorzubeugen und dann auch behandeln zu können...
Auch wenn mal wer nach dem Sprung umknickt kann man den Knöchel mit einem wärmenden Gel und einem Tape soweit stabilisieren kann dass das Turnier weitergekämpft werden kann. Hinterher aber Muskelfaserrisse und verstauchungen dringen abkühlen. Mit einem eispack oder auch dafür gibt es ein Gel. Ich benutze immer Men's Health Warm up und cooling down Gels weil die den mit Abstand besten Effekt haben. Was du noch gebrauchen könntest wäre Sowas wie Franzbrandtwein aber ich weiß nicht ob du selber kämpfst dann hast du vielleicht nicht soviel Platz und Zeit das alles mitzubringen und aufzubewahren... Sonst gilt: vor und während des Kampfes brauchen die Muskeln Wärme darnach sollte man den Körper wieder abkühlen.
LG Anonymos

Kommentar von Sacul1997 ,

Ich danke dir für deine Tipps, einiges davon wird Anwendung finden !

Kommentar von AlexChristo ,

Ich möchte nur drauf Hinweisen, dass man zu beginn immer kühlt, auch wenn einer umgeknickt ist, ja nicht wärmen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 13

Mein Rat wäre, dass du dich ans Rote Kreuz oder die Malteser oder Johanniter wendest, um nachzufragen, ob man dir einen oder zwei Rettungssanitäter oder Rettungshelfer stellen kann. Denn bloß mal eben ein paar Pflästerchen oder Kühlpäckchen reichen nicht bei so einer Veranstaltung.

Du bist nämlich als Veranstalter verantwortlich auch für die medizinische Erstversorgung falls etwas passiert. Wenn du dann keine fachlich ausgebildeten Ersthelfer vor Ort hast, bist du im schlimmsten Fall persönlich haftbar für etwaige medizinische Kosten oder gar Folgekosten. Genau deshalb ist auch in den Sportordnungen der jeweiligen Dachverbände recht genau vorgeschrieben, was alles bei Turnieren vorhanden sein muss, darunter auch, was an medizinischer Hilfe da sein muss.

Beim letzten Turnier, für das ich verantwortlich war, hatte ich vom Roten Kreuz einen kompletten großen Rettungswagen angefordert, der dann zwei Tage lang an der Sporthalle stand. In der Halle waren stets mindestens zwei RettSans anwesend.

Kommentar von Sacul1997 ,

Ich bin ja nicht der Veranstalter und außerdem haben wir darauf hingewiesen, dass wir keine Haftung für gesundheitliche Schäden übernehmen. Minderjährige müssen ihre Eltern dafür unterschreiben lassen.
Es ist auch kein Turnier mit 100 Teilnehmern sondern lediglich 15

Kommentar von Sacul1997 ,

Aber danke für deine Mühe

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Solche Haftungsausschlusserklärungen haben keine juristische Gültigkeit. Das ist zwar in den USA der Fall, aber nicht bei uns. Ihr seid haftbar, egal, was die Teilnehmer euch alles unterschrieben haben.

Kommentar von AlexChristo ,

Wofür sollte denn der Ausrichter haftbar sein? Doch nicht, wenn jemandem auf der Kampffläche etwas passiert.

Kommentar von Sacul1997 ,

Hmm ok, ich werde es weiter geben der Meister muss dann entscheiden

Antwort
von AlexChristo, 23

Hast du irgendeine medizinische Ausbildung? Oder eine erste Hilfe-Ausbildung?

Auf jeden Fall Kühlpacks, Pflaster, Sterile Wundauflagen, Verbände, eine Decke, eine Liege, Taschentücher (für Nasenbluten), Desinfektionsspray für Wunden, Desinfektionsspray für Hände, Packung Einmalhandschuhe, Handy mit der Nummer des Notrufes, Adresse des nächstgelegenen Krankenhauses, Adresse der nächstgelegenen Notfallbehandlungsmöglichkeit für den Dentalbereich (bei ausgeschlagenen Zähnen) eine Transportbox für ausgeschlagene Zähne (um sie zu kühlen und ggf. wieder einsetzen zu lassen.

Wo ich das gerade hier so aufschreibe... hast du eigentlich in der Hinsicht schon Erfahrungen? Ich kenne das von anderen Kampfsportturnieren, dass jemand vom DRK da ist oder sogar ein Arzt sowie ein RTW bereit steht. Das muss meiner Meinung nach nicht unbedingt sein, aber es kommt auch auf die Größe des Turniers an.

Schau nur, dass du auf jeden Fall Helfer hast, die Ahnung von Erste Hilfe haben.

Kommentar von Sacul1997 ,

Ich arbeite in der Unfallchirurgie und kenn mich ganz gut aus, daher brauchen wir keine Sanitäter etc. aber danke für deine Tipps !

Kommentar von AlexChristo ,

Okay, das ist praktisch. Was mir gerade einfällt, es gibt Erste-Hilfe-Rucksäcke. Da könnte schon fast alles drin sein.

Antwort
von BalkanUnited09, 31

Um was für ein Turnier handelt es sich? Welche Kampfsportart? Welches Alter?

Wenn du mir paar Infos gibst kann ich dir gerne helfen..

LG

Kommentar von Sacul1997 ,

Taekwondo Turnier von 07:30-14:30 Uhr es geht nach dem Punkt Stopp system und mit leichtem Kontakt (kann auch mal mehr sein)
Wir haben alle Altersgruppen dabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community