Frage von Servitor, 84

Kampfmesser in Deutschland erlaubt?

Sind Messer die als "Kampfmesser" beschrieben sind, aber nur einschneidig sind in Deutschland auch für den Besitz unter 18 gestattet? Sie fallen ja nicht unter die Blankwaffen wenn es keine Bajonette sind. Meine Websuche ergab leider kein Ergebnis. Danke im Vorraus

Antwort
von ES1956, 55

In D sind alle erlaubten Messer ohne Altersbegrenzung frei zu besitzen außer sie sind als Waffe eingestuft.

"Kampfmesser" gelten generell als Waffe. Besitz ab 18, Führen verboten.

Kommentar von Servitor ,

Also geht es darum, ob sie vom Verkäufer als Kampfmesser beschrieben sind? Denn einschneidige Messer sind ja oft auch unter 18 Jahren zu erwerben und legal zu besitzen.

Kommentar von ES1956 ,

Die Einstufung zur Waffe ist an mehrere Punkte gebunden:

1) Messer die ihrem Wesen nach dazu bestimmt sind (z.B: Dolch, Schwert, Bajonett, Karambit...)

2) Die im Gesetz explizit genannt werden (z.B. Springmesser ...)

3) Die einigen Kriterien in der allg WaffV entsprechen (z.B: geschwärzte Klinge, besondere Sticheignung, Marketing, ... hier wird es ungenau...)

Antwort
von BradleyBiggle, 30

Hallo

ein Bild des Messers wäre schön um es genau Einstufen zu können, alleine die Bezeichnung die der Verkäufer dafür verwendet hat ist oftmals nicht korrekt im Sinne des Waffenrechtes. 

Ist es als Waffe eingestuft darfst du es unter 18 auf keinen Fall kaufen oder besitzen. Das Führen in der Öffentlichkeit ist generell untersagt. 

°LG

Antwort
von Nijori, 61

Nein du musst 18 sein um alles zu kaufen was unter die Waffenkategorie fällt.
Viel mehr als ein Taschenmesser bekommt man unter 18 nicht, wenn überhaupt.

Kommentar von Servitor ,

Was genau fällt denn unter die Waffenkategorie? Ich meine die meisten feststehenden Messer kann man ja auch unter 18 besitzen.

Kommentar von Nijori ,

12 cm sinds bei allem was fest ist oder sich festsellen lässt, das ist normal unter der Länge von Kampfmessern und allein der Name weißt eindeutig auf den Verwendungszweck hin.

Kommentar von Servitor ,

Soweit ich das verstanden habe darf man unter 18 auch Messer mit Klinge über 12cm besitzen aber nicht führen. Also geht es um den Namen? Wenn da jetzt Jagdmesser stehen würde, würde das also was ändern?

Kommentar von Nijori ,

Nein unter 18 kannst du kein über 12cm Messer kaufen, egal als was es genannt ist.
Außerdem ist auch das Tragen von Jagdmessern die nicht die 12 cm oder nicht arretierbar Vorraussetzung erfüllen öffentlich untersagt oder nur mit entsprechendem Grund erlaubt.
Ein Jagdmesser darf zum Beispiel ein Jäger bei der Jagd tragen.

Aber der einfachste Test ist es zu bestellen, diese Shops müssen sich rechtlich absichern und würden dir ein Messer nur verkaufen wenn du es haben darfst.

Kommentar von ES1956 ,

Nein unter 18 kannst du kein über 12cm Messer kaufen, egal als was es genannt ist.
Außerdem ist auch das Tragen von Jagdmessern die nicht die 12 cm oder nicht arretierbar Vorraussetzung erfüllen öffentlich untersagt oder nur mit entsprechendem Grund erlaubt.

In welchem fernen Land soll das sein?

Kommentar von ES1956 ,

12cm hat mit Waffe überhaupt nichts zu tun.

Kommentar von Nijori ,

Schon klar, was der Definition nach eine Waffe ist kann 2 cm sein und führen dürftest du es nicht oder unter 18 kaufen.

Kommentar von ES1956 ,

Sorry aber Quatsch. Messer über 12cm fallen unter §42a, aber jedes Kind darf ein Küchenmesser mit 25cm Klinge kaufen und besitzen.

Kommentar von Nijori ,

im Ernst? O.o
aiii....unsere Waffengesetze sind ja noch hirntoter als ich es je für möglich gehalten hätte. x.x

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten