Frage von Raupidu, 77

Kampffische züchten, wie?

Hallo, natürlich will ich keine KaFi's züchten, jedoch beschäftige ich mich schon sehr lange damit, wie man diese Fische züchten kann!Ich rede hier von betta splendens, nicht von einer Wildform!Das erscheint in meinen Augen fast unmöglich Betta splendens zu züchten!Wieiel wissen gehört dazu?Kann mir jemand nur aus Interesse mal bitte sagen wie so etwas möglich ist?Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 49
schwierig

Hallo,

Die Zucht von Betta Splendens erfordert viel Geld, Zeit, Platz und Erfahrung.

Männchen und Weibchen werden nur zur Zucht zusammen gesetzt. Nach der Paarung muss das Weibchen umgehend raus. Einer von beiden wird zu 90% Flossenverletzungen zeigen. Die Wochen davor muss Entsprechend gefüttert werden.

Pro Wurf können gute 200 Tiere vorkommen. Nun braucht bis zur einer Gewissen Zeit jedes Tier sein eigenes Separates Aufzuchtbecken. Bis die Tiere gewachsen sind muss man sich täglich Zeit für die Fütterung und den Wasserwechsel Opfern + Futter wie zb Artemianauplien selbst großziehen.

Und vor allem musst du dir im klaren sein, dass man mit der Betta Zucht kein Geld verdient.

Du hast mehr ausgaben als Einnahmen.

Mein Rat wäre es sich bei einem Seriösen Züchter zu Informieren vor allem wegen den diversen Flossenvererbungen.

Lg

Kommentar von Raupidu ,

Hallo, danke, ich wollte es nur wissen!Ich halte gar keine betta splendens!;D

Kommentar von Daniasaurus ,

Kein Problem. Ich hoffe ich konnte es dir grob erklären.

Kommentar von Raupidu ,

Natürlich!Vielden dank!

Antwort
von jww28, 29
sehr schwierig

Hab sehr schwierig gewählt weil der Nachwuchs ab ein gewissen Zeitpunkt ja Einzelhälterungen brauchen, da braucht man viele kleine Becken und alle müssen stabile Werte haben. Da muss man echt schon sehr viel Spaß und Motivation für sein neues Hobby mitbringen :) Vom Wissen her naja die Grundsätze der Aquaristik sollte man schon kennen und man muss das Verhalten der Tiere deuten können um Todesfälle zu vermeiden. Und wenn man ein guter Züchter sein will muss man sich in die Genetik etwas einlesen, man fährt auf Messen und präsentiert sich (ist auch viel Fahrerei und Arbeitsaufwand zb bei der Suche nach geeigneten Abnehmern). Auf Krankheiten sollte man vorbereitet sein da der Schaden sonst sehr hoch sein kann und man muss auch ein Plan haben für die Fische die man nicht los wird, weil sie zB Fehler haben, zur Zucht kann man sie nicht nehmen und wenn die keiner kauft steht wieder ein Becken mehr in der Bude. 

Antwort
von oli66, 19

Mich hat es auch mal interessiert ohne das ich sie selber züchten wollte und habe mir in youtube mehrere videos angeschaut. Die kleinen werden nach ner zeit getrennt und kommen in so kleine traditionelle flasche rein, maximal 1-2 l flaschen. Kannste mal in youtube bissle rumschauen, lieber englische videos, da gibt es mehr auswahl.

Antwort
von fhuebschmann, 36

Warum unmöglich? Benötigst nur ne Menge kleine Aquarien.. Die Bettas die es zu kaufen gibt werden ja auch gezüchtet.

Kommentar von Raupidu ,

Aber wie verläuft diese Zucht?Darum geht es ja!unmöglich hbae ich nie gesagt

Antwort
von superbarschi, 16
möglich

Ich habe mich mal für "möglich" entschieden. Schwierig trifft es nicht wirklich. Man braucht eben viele Becken (bis zu 10 Stück!) um die Kampffische zu trennen ... aber es ist möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community