Frage von super2016, 75

Kampffisch techniklos?

Hi, Möchte in meinem 30 er Cube (Technikloses) einen KaFi halten. Vorab: ich bin kein Aquaristik Anfänger lediglich Anfänger in Sachen KaFi!

Habe mich natürlich schon über KaFi informiert und gehört man solle eine Temperatur von mindestens 26 Grad haben... meines wissen nach ist das aber zu hoch, da die Tiere so schneller altern... ich würde ihn wenn möglich auf 24 Grad halten, was meint ihr dazu?

Die Zimmertemperatur beträgt derzeit 18 Grad und die Beckentemperatur 26 grad... Auch im Winter dürfte es nicht wirklich kühler werden, da das becken in einer Dachgeschosswohnung steht.

Strömung hassen KaFi ja sowieso ;)

Also kann ich einen KaFi ohne Technik halten? Ps: keine Steckdose in der nähe, was einer der Gründe für das Techniklose becken war.

Danke

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 60

Hallo,

Natürlich kannst du einen Betta Splendens Techniklos halten.

24 Grad sind In Ordnung, die Temperatur sollte nur nicht dauerhaft unter 22 Grad sein. Kurzzeit haben die kleinen auch kein Problem mit 28 grad oder höher.

Da du nicht großartig Licht zur Verfügung hast würde ich aber bei den Pflanzen aufpassen. Javamoos und Wassernabel zb kommt gut ohne viel Licht aus.

Lg

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 48

Hm. Wenn die Sonneneinstrahlung eine solche Erwärmung schafft, kann es schnell auch mal zu warm werden, also stell das Becken besser dunkel und nimm dir eine Beleuchtung dazu. Eine Abdeckung braucht man ja sowieso. 

Es kann durchaus sein, dass die Beleuchtung das Becken genügend aufheizt, bei LEDs aber nicht, denke ich (ich habe noch nie LEDs benutzt).

Wenn die Wohnungstemperatur bei normalen 18-20 Grad liegt ist das zu wenig auf Dauer, dann wäre auch eine Heizung angesagt.

Filter würde ich mir keine Sorgen machen, die Belastung durch einen Kampffisch ist gering.

Kommentar von super2016 ,

Die Temperatur in der Wohnung ist normalerweise höher, legt nur daran das die Klimaanlage mehrere Tage gelaufen ist. Eine Lampe wollte ich sowieso hinzufügen , da jedoch keine Steckdose in der nähe ist bin ich auf der Suche nach einer mit akku... wenn dir spontan irgendeine einfällt dann geb mir bitte Bescheid; )

Kommentar von Grobbeldopp ,

Kontrolliere mal die Temperatur im Tagesverlauf. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob das mit der Sonneneinstrahlung unmöglich ist. Aber du müsstest dann einen ganz drastischen Erwärmungseffekt in der Gegend, wo das Thermometer klebt haben genau nur dann, wenn die Sonnenstrahlen da sind. Also eine generelle Temperatur von 26 Grad den ganzen Tag über und im ganzen Becken kann es tatsächlich nicht geben. 

Kommentar von Comment0815 ,

Eine Beleuchtung, die du mit Akku betreiben willst muss aber sehr energiesparend sein. Mit Leuchtstoffröhren würde der Akku sicher nicht lange halten. Mit LEDs hast du aber wiederum immer noch dein Temperaturproblem.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium, 52

Hallo,

erklärst du bitte mal, wie du es schaffst, bei einer Zimmertemperatur von 18 Grad die Beckentemperatur auf 26 Grad zu erwärmen - OHNE Licht und OHNE Heizung?

Mit dieser Erfindung solltest du an die Industrie herantreten - du würdest steinreich werden! Ohne Energie Wasser um 8 Grad zu erwärmen - das ist DIE Erfindung!!

Wasser kann immer nur höchstens so warm werden wie die Raumtemperatur - mehr geht nicht ohne Technik!

Und außer in den Sommermonaten ist die Raumtemperatur von 21 Grad einfach zu kalt für einen KaFi.

Ohne Licht wachsen die Pflanzen nicht. Und ohne Filter bist du gezwungen, spätestens jeden 3. Tag ein Viertel bis ein Drittel des Wassers auszutauschen - immer - über einen langen Zeitraum hinweg.

Denn obwohl KaFi auch Luft von der Wasseroberfläche aufnehmen können, schadet auch ihnen ein zu hoher Nitritgehalt im Wasser.

Außerdem muss man sicherstellen, dass die Oberflächen-Lufttemperatur genau so hoch ist wie die Wassertemperatur, denn sonst erkältet sich der KaFi beim Atmen an der Wasseroberfläche - das ist kein Witz, sondern in vielen Fällen der Grund, dass KaFi viel zu früh sterben müssen.

Keine wirklich gute Idee - denn wenn man ein Tier pflegen will, dann muss man seine Bedürfnisse berücksichtigen - sonst pflegt man es tot ...

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von super2016 ,

Hi, ehrlich gesagt hab ich mich mir auch schon überlegt wie das funktionieren kann... mittlerweile vermute ich das die Temperatur durch die direkte Sonneneinstrahlung verursacht wurde. Die Pflanzen wachsen übrigens SEHR GUT... wie gesagt ich bin kein Aquaristik Anfänger und hab deshalb auch passende Pflanzen ausgewählt! Ich bin ja echte über jede Antwort hilfreich aber den zweiten satz (und teilweise den ersten) hättest du dir echt sparen können! Der restliche Teil war wirklich hilfreich! Ich versteh deine Unruhe nicht ich informiere ich mich extra vor dem Kauf darüber und nicht danach wie manche Voll...... hier die meinen erst nach dem Kauf sich zu informieren oder fragen was das überhaupt für ein fisch ist ;)

Kommentar von dsupper ,

Es ist einfach physikalisch eine Unmöglichkeit! Die Scheiben deines Cubes - insgesamt eine Fläche von 4.200 Quadratzentimeter - gibt bei einer Raumtemperatur Unmengen an Wärme an den Raum ab.

So sehr kann die Sonne das Wasser gar nicht aufwärmen. Wahrscheinlich hast du ein LCD-Klebethermometer oder das normale Thermometer hängt direkt in der Sonneneinstrahlung.

Ich finde es immer schade, wenn die Tiere nicht die Haltungsvoraussetzungen bekommen, die sie für ein gesundes langes Leben brauchen. Alles wird immer "passend" gemacht - aber eben nicht für die Fische ....

Antwort
von Comment0815, 47

Wie willst du denn auf Dauer 24°C halten, wenn die Raumtemperatur 18°C ist und du nicht nur keinen Heizstab, sondern auch keine Beleuchtung und keine Pumpe hast?

Außerdem wird häufig geschrieben, dass man für Labyrinther unbedingt ein abgedecktes Becken haben sollte, weil sie sich sonst wegen der trockenen, kalten Luft krank werden.

Häufige große Wasserwechsel sind ohne Technik sicher auch zwingend notwendig. Das ist das, was mir im Moment einfällt. Aber es gibt sicher Leute hier, die spezifischer auf deine Frage antworten können.

Kommentar von super2016 ,

Hi und danke für deine Antwort Das waren aktuelle Angaben, da die Klimaanlage mehrere Tage durchgängig gelaufen ist beträgt die Temperatur im Raum 18 Grad... natürlich werde ich dann darauf achten, das die Zimmertemperatur in Zukunft nicht zu weit nach unten sinkt. Aber selbst jetzt bei 18 Grad im Raum beträgt die Beckentemperatur 26 grad... Wahrscheinlich durch direkte Sonneneinstrahlung. Anderst kann ich mir das auch nicht erklären. eine Abdeckung ist drauf

Kommentar von dsupper ,

Das ist nicht möglich - wahrscheinlich ist eher dein Thermometer kaputt. Auch durch die Sonneneinstrahlung kann das Wasser nicht wärmer werden als die Raumtemperatur - und schon gar keine 8 Grad. Das gehört in den Bereich "Märchen und Mythen".

Wie gesagt: die Wirtschaft würde sich freuen - da ließen sich Millionen mit verdienen.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Hä? Warum soll das nicht möglich sein? Also klar, sobald die Sonne weg ist müsste es runter gehen, aber wieso sollte das nicht gehen? 

Kommentar von dsupper ,

Weil ein 30 l Cube über eine Fläche (4 Seitenscheiben) von insgesamt 4200 Quadratzentimeter verfügt. Diese Fläche gibt Unmengen an Wärme ab, wenn die Raumtemperatur nur 18 Grad beträgt - so viel kann die Sonne das Wasser gar nicht volumenmäßig erwärmen.

Kommentar von Comment0815 ,

Da ist ja plötzlich ganz schön was los unter meiner Antwort.

Ja, ich stimmedsupper zu. Es wird sich immer ein thermodynamisches Gleichgewicht einstellen und das bedeutet, dass das Aquarium stärker abstrahlt, als die Umgebung, sobald das Aquarium wärmer ist. Dadurch kühlt das Aquarium ab. Außer vielleicht ein bisschen Sonnenstrahlung gibt es nichts, was dein Aquarium aufwärmen könnte. Und die Sonne reicht höchstwahrscheinlich nicht für 8 K Temperaturdifferenz aus. Schau mal morgens drauf, was das Thermometer dann anzeigt, bevor die Sonne draufscheint.

Das würde höchstwahrscheinlich zu einer starken Temperaturschwankung über den Tag führen, wenn du keine Technik hättest. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das der KaFi lange mitmacht. Dann lieber einen aktiven KaFi bei 28°C beobachten...

Kommentar von super2016 ,

Das frag ich mich auch...warum soll das bitteschön nicht möglich sein? Zwei thermometer lügen oder was?

Kommentar von super2016 ,

(ups zu spät)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten