Frage von aksrobin, 82

Kamin stinkt beim brennen nach Lack! UNGESUND?

Hallo, Ich habe seit ungefähr 3 Wochen einen Kamin,der beim starken brennen immer nach Lack riecht. Eigentlich steht überall,dass der Geruch beim 3 oder 6 mal heizen weg sei,aber das ist er immernoch nicht. Ich habe auch schon gelesen,dass der Geruch bei manchen seit 2 Jahren immernoch da ist. Aufjedenfall ist der Gestank schädlich für meine Lunge? Und weiß jemand was man dagegen machen kann? lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Harkkamine, 48

Hallo askrobin,

die meisten Öfen auf dem Markt sind mit einem Lack versehen, der seine Festigkeit und Schutzeigenschaften erst nach dem sogenannten "Einbrennen" erreicht. Je nach Ofenmodell, Größe, Konstruktion dauert dieser Einbrennvorgang unterschiedlich lang.

Generell solltest du den Ofen mit einer möglichst großen Leistung über einen 2-3 Stunden betreiben. Dazu kannst du die empfohlene Auflagemenge verdoppeln. Bei besonders kompliziert aufgebauten Öfen kann das auch schon mal länger dauern.

Der Einbrennvorgang sollte in jedem Fall bei weit geöffneten Fenstern durchgeführt werden.

Wir haben dazu ein kurzes Video erstellt:
https://www.hark.de/galerie/videos/tipps-tricks/hark-tipps-tricks-erstes-anheize...

Viele Grüße aus Duisburg

Michael Kozlowski
(Hark GmbH & Co. KG)

Antwort
von peterobm, 47

ein Kaminofen? Schlecht aus der Ferne zu beurteilen es kann durchaus an den Rohren liegen

Bei einem Einbaukamin kann es durchaus nicht am Einsatz selbst liegen, sondern an irgendwelchen Einbaumaterialien.

Antwort
von Ofenexperte, 45

Die Metallteile neuer Kamine und Öfen sind oft mit einer Art Einbrennlack beschichtet. Dieser sollte beim ersten bis zweiten Anheizen eingebrannt sein. Dabei entstehen Ausgasungen, die man riecht und sieht. Hersteller empfehlen, während der Einbrennphase für eine gute Durchlüftung des Aufstellraums zu sorgen und ihn nicht zu betreten. Wichtig ist, dass der Kamin oder Ofen für das Einbrennen mit wirklich hoher Leistung betrieben wird, damit die hohen Temperaturen im Ofeninneren auch entferntere Metallteile erreichen. Wir stellen laufend Öfen auf und haben die Erfahrung gemacht, dass bei einigen preiswerteren Modellen dieser Geruch auch beim dritten Heizen noch spürbar ist, allerdings in sehr geringem Ausmaß und nur für sensible Nasen zu bemerken.

Antwort
von FlyingCarpet, 49

Beim Handwerker der ihn eingebaut hat fragen, evtl. auch direkt den Hersteller. Kommt bei "Billigprodukten" manchmal vor.

Der Schornsteinfeger hat ihn "abgenommen"?

Antwort
von Odenwald69, 49

meinst du einen ofen oder Kamin ? ein kamin kann nicht stinken.. da dieser gemauert ist.

Kommentar von peterobm ,

auch ein Kamin ist ein Heizgerät, du meinst den Schornstein ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten