Frage von Gintonik,

Kamin/Ofen an bestehenden Schornstein anschließen

Hallo,

ich möchte gerne einen Ofen in meiner Wohnung aufstellen. Ich wohne als Mieter Paterre. Mein Vermieter wohnt über mir. Er heizt ausschlieslich über seinen Ofen. Wir haben unsere Heizung über Gas laufen. Wieviel Züge braucht der Schornstein wenn ich meinen Ofen auch anschliesen will. Also: 1 Ofen von meinem Vermieter + mein Ofen + die Gasheizung

Was muss ich beachten?

PS: Bin absoluter Laie auf diesem Gebiet

Hilfreichste Antwort von charles0308,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn man eine neue Feuerquelle bzw. Ofen anschließen will, ist in jedem Fall die Genehmigung des Bezirksschornsteinfegers erforderlich.

Einfach diesen Anruf; man bekommt sogar kostenlos Auskunft.

Kommentar von Gintonik,

Vielen Dank. Aber pauschal zu sagen was man braucht kann man nicht?

Kommentar von charles0308,

das wird Dir nur der Schornsteinfeger beantworten können. Hier können wir nicht beurteilen, ob ein 2. Kaminzug erforderlich ist.

Antwort von tradaix,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kontaktiere den Bezirksschornsteinfeger.

Kommentar von Gintonik,

Vielen Dank.

Antwort von Markus1975,

Die Gasheizung braucht einen seperaten Zug. Ist der Ofenschornstein des Vermieters groß genug, kann normalerweise ein 2. Ofen angeschlossen werden. Da spielen aber noch einige Faktoren mit, darum den zuständigen BSM befragen. Normalerweise sollte das aber keine Probleme mitsich bringen.

Antwort von Waldmensch1,

Hallo,

du solltes sicher mit deinem Schornsteinfeger bevor reden, da er dann die Ofen abnehmen muss und könntest umsonst Probleme bekommen. Grundsätzlich es ist empfehlt für jeder Heizgerät ein separates Kamin zu haben.

Große Auswahl an Kaminofen gibt es hier: www.hoheka.eu

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community