Frage von AlexDb1, 51

Kameramann werden nach Matura/Abitur (ohne Studium)?

Hi liebe Leute, Dieses Jahr schließe ich meine Matura ab und strebe den Beruf Kameramann in Film und Fernsehen an. Ich habe mich schon etwas über die Ausbildungsmöglichkeiten informiert: Da wäre ein Studium für "Bildtechnik und Kamera" oder Lehrausbildung als "Mediengestalter Bild und Ton" Bevorzugen würde ich einen Weg ohne Studium (aus finanziellen Gründen), und ich bin mir nicht sicher wie sehr es sich lohnen würde die oben genannte Lehre nach Abschluss der Matura zu starten. Meine genaue Fragen wären jetzt: Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch um in die Branche einzusteigen? Würde sich die Lehrausbildung lohnen, wenn ich ein Studium vermeiden will, bzw. könnte ich das Selbe Ziel erreichen? Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von member7, 51

Ja, die Lehrausbildung lohnt sich sehr! OHNE studiu Oder lehre bist du niemand, mit einer abgeschlossenen berufsausbildung oder eben einem abgeschl studium schon. Einfach so mal kameramann ist nicht gut. Da fehlt dir dann das wissen, das du in der ausbildung bekommst.

Kommentar von AlexDb1 ,

Danke für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community