Frage von ChrissiiBoom 31.12.2012

Kameraeinstellungen für Feuerwerk?

  • Antwort von mrSaturas 31.12.2012
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das wird dir helfen ;)

    Und nen guten Rutsch! :D

    http://www.digiklix.de/2007/12/29/tipp-feuerwerk-fotografieren/

    5 Sekunden ist Blödsinn. Es sei denn du WEISST, wo die Rakete hochgeht..;)

  • Antwort von GaiusBaltar 31.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
  • Antwort von ATCSIDT 31.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    200 ISO ist zu wenig -> 800 ! 5 Sekungen Belichtungszeit ist viel zu lang.. ->2 Sekunden oder weniger .. die Blende (f) muss ganz hoch.. und natürlich ohne Blitz.. Ich hab keine Nikon D3100 aber eine Canon 600D ;)

  • Antwort von lensflare 31.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du stellst du Kamera auf ein Stativ oder sonst einen festen Untergrund. Die Fotos machst du am besten im M-Modus. Die Belichtungszeit sollte mehrere Sekunden lang sein (alles Feuerwerk das in der Zeit zündet ist dann hinterher auf dem Bild zu sehen). Eine Blende von 22 ist viel zu hoch, als ersten Richtwert würde ich mal eine Blende von 8 ausprobieren.

  • Antwort von GoetheDresden 31.12.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    5 Sekunden bedeutet, dass du die Belichtungszeit auf 5 Sekunden stellen sollst. Dafür brauchst du dann aber ein Stativ - sonst verwackelt alles!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!