Kamera Objektiv 18-135 oder 18-55 & 55-250?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde mir nur das Objektiv 18-135 holen. Das Objektiv zu wechseln ist läßtig und man macht das dann nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemloser
22.09.2016, 20:19

Ja das kann ich mir gut vorstellen

1

Menschen in der Nähe und in der Ferne? Was meinst du damit genau? Portraits sind immer recht nah. Auch Ganzkörperaufnahmen. Da du eine APS-C Kamera nutzt, würde ich das 35mm, evtl. das 50mm aber auch das 85mm empfehlen. Jede dieser Festbrennweiten mit Lichtstärke 1.8 oder 2.0. Warum Festbrennweite und keinen Zoom? Günstiger, wesentlich mehr Lichstärke und dadurch besser Freistellung.

Für Landschaften geht vieles. Da ist die Lichtstärke weniger spannend. Da geht es um viel Schärfentiefe, also Blende 8 oder höhere Blendenzahl. Hier kann ich keine Brennweite empfehlen, aber ab 17mm ist okay. Man kann aber auch mit 200mm tolle Landschaftsbilder machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir das 50mm F1.8 von Canon und das 10-22mm F4 von Sigma. Nur ein Vorschlag. Mit dem Weiteinkel lassen sich tolle Naturaufnahmen machen, die mal etwas außergewöhnlich aussehen und mit der 50er Festbrennweite kann man sehr gute Portraits schiessen. Wenn du aber einen etwas großeren Brennweitenbereich abdecken willst kann ich das natürlich auch verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemloser
21.09.2016, 22:38

Wiviel würden die kosten?

0
Kommentar von Luk567
23.09.2016, 12:58

Danke christl10

0

Zu den Brennweiten gehören auch Lichtstärken und die sind wichtiger -  starke Zooms flachen Fotos ab und sollten nur für einzelne Objekte eingesetzt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das Kit-Objektiv und das 55-250 von Canon ziemlich gut sind, würde ich sie nehmen. Der Bereich 18-55 ist meiner Meinung nach ausreichend, da man immer auch mit den Füßen zoomen kann. Das Tele bleibt relativ unbenutzt, aber wird immer da sein, falls man die Brennweite braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir auch zum 50-150er Sigma raten mit der Lichtstärke F2,8 Das bekommst Du gebraucht auf ebay beim Händler für unter 350€. Das habe ich auch für Sportaufnahmen und ist sehr gut. Es fehlt zwar dann etwas Weitwinkel, aber vielleicht kommst Du ja mit 50mm zurecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol die Kombi 18-55 und 55-250.
Das 18-135 ist ein guter Allrounder aber es fehlt etwas am Telebereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemloser
22.09.2016, 20:21

Muss man da nicht oft die Objektive tauschen?

0

Gar nichts davon.

Früher oder später wird man diese Kitobjektive sowieso gegen bessere ersetzen.Warum dann nicht gleich das Vernünftige kaufen?

Als Einsteigerobjektiv ein Sigma oder Tamron 17-50mm f2.8

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Problemloser
22.09.2016, 20:19

Wegen den Kosten

0