Frage von GTXfelix, 24

Kamera Logdatein erstellen?

Ich möchte ein Tablett im Unterricht verwenden. Jedoch hat eine Fachlehrkraft bedenken im Bezug auf Datenschutz(Recht am Eigenen Bild). Ich könnte ja jederzeit ein Foto machen ohne, dass es jemand merkt. Da Tabletts offiziell auf unserer Schule verboten sind, aber Lehrkräft sie erlauben können, muss ich auf ihr Bedingung eingehen. Ich sollte mir ein Sigel auf meine Kamera kleben. Meine Kamera möchte ich natürlich nicht permanent deaktivieren. Desswegen habe ich überlegt ihr ein Gegenvorschlag zu machen. Ich stelle mir vor ein Programm zu programmieren, dass automatisch während der Schulzeit aktiviert ist und dann bei jeder Kamera Benutzung einen Logeintrag macht. -Das Programm darf nicht unbemerkt geschlossen werden dürfen. (Wenn muss ein Log erstellt werden.) - Es muss Uhrzeiten mit dem Internet abgleichen um Betrug der Software zu verhindern. -Und die Logdatei darf nicht Manuell veränderbar sein. Löschen ja, ändern nein. Es geht ja nur um den Nachweis, dass ich sie nicht verwendet habe.

Leider habe ich nur begrenzte Kenntnisse vom Programmieren. (Scratch Einführung und ein bisschen Java.) Gibt es Jemanden der Sowas in 0 Komma nix codet? Oder mir Sagen kann was ich wissen muss um es selbst hinzubekommen?

Ich weiß nicht ob es ganau zu gute Frage gehört aber wenn mir jemand dabei helfen möchte würde mich das sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus Felix

Antwort
von Tobihogh, 13

Also bei Daimler werden die Linsen mit Säure oder ähnlichem zerstört. Da kommst du mit einem Siegel noch gut weg. Das Programm bringt nichts, frisst rechenleistung und die Logdateien können mit jedem Explorer mit root rechten (bei android)( bei windows auch mit normalen rechten) manipuliert werden. Was möchtest du denn sonst mit der Kamera machen? Sonst besorgst du dir ein paar siegel und tauscht sie immer wenn dus brauchst aus.

Kommentar von GTXfelix ,

Angeblich ist Daimler doch Kunde von http://www.lensseal.com/ Siegeln :D

Die Sache ist, dass meine Lehrerin unbedingt Siegel aber keine Sticker verwendet sehen möchte. Problem: LeansSeal scheint der einzige Anbieter zu sein. Und die Liefern nur an Unternehmen und Staatliche Einrichtungen. Demnach müsste mein Schulleiter die Bestellen. Und wahrscheinlich iergendein Kram unterzeichnen, dass er die nicht in Umlauf bringt ect.

Antwort
von negotio, 24

Ich habe wegen der Arbeit etwas Erfahrung bezüglich Kameras und Kameraverboten in sensiblen Bereichen. Am einfachsten kommst du mit "Hardware"-Lösungen durch. Das soll heißen du klebst die Linse ab. Alles andere erzeugt immer Diskussionen. Das Problem ist nämlich, daß du die Software technisch jederzeit beenden kannst und kein Lehrer will sich durch irgendwelche Log-Files wühlen.

Kommentar von GTXfelix ,

Die Sache ist, dass meine Lehrerin unbedingt Siegel aber keine Sticker verwendet sehen möchte. Problem: LeansSeal scheint der einzige Anbieter zu sein. Und die Liefern nur an Unternehmen und Staatliche Einrichtungen. Demnach müsste mein Schulleiter die Bestellen. Und wahrscheinlich iergendein Kram unterzeichnen, dass er die nicht in Umlauf bringt ect.

Antwort
von Roderic, 18

Das ist ziemlich unlogisch, was du dir da ausgedacht hast.

Das Siegel soll dazu da sein, der Lehrkraft die Sicherheit zu verschaffen, daß du die Kamera während des Unterrichtes nicht benutzt - weil du sie nicht benutzen kannst - ohne das Siegel irreversibel zu zerstören.

Aber eine Software, die du selber programmierst und selber auf deinem Gerät installierst - kannst du auch selber wieder deaktivieren oder selber manipulieren.

Wie kann die Lehrkraft sicher sein, daß du das dann auch nicht tust?

Mir erschließt sich da nicht die Logik hinter deinem Vorschlag.

Kommentar von GTXfelix ,

Ich gehe davon aus, dass mir meine Lehrkraft persönlich schon vertraut. Es geht darum, dass sie es nicht jedem Erlauben kann ohne Vorsichtsmaßnahmen. 

Demnach würd ich mich sogesehen als admin der Software sehen, dem man natürlich immer im gewissen maße vertrauen muss. 

Deaktivieren der Software könnte man evtl mit einem Log aufzeichnen.

Kommentar von Roderic ,

Du gehst davon aus?

Wenn sie dir vertrauen würde, würde sie dir die Benutzung des Gerätes gestatten und sich auf dein Wort verlassen, daß du die Kamera nicht einschaltest.

Stattdessen begnügt sie sich nicht mal mit einem Aufkleber auf der Linse. Nein - sie fordert ein Siegel.

Du sagst ja selber, daß deine Programmierkenntnisse noch sehr dürftig sind. Aber du zauberst so schnell mal eine Loging Software aus dem Ärmel mit Protokoll und Verschlüsselung und Zugriffsberechtigung. Und das für ein Tablet und nicht einen PC - mit ein paar schnell dahingeworfenen Java Zeilen. Hut ab.

Merkst du eigentlich nicht, daß du deine Lehrkraft beleidigst, indem du sie für so dumm hältst, sich auf einen solchen Unsinn einzulassen.

An ihrer Stelle hätte ich die Debatte schon längst beendet, mich ohne lange zu fackeln auf die Vorschriften berufen und das Gerät einkassiert, sobald es im Unterricht auftaucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten