Frage von MichiEast, 13

Habt Ihr Kamera Kauf-Tipps?

Also, ich würde gerne mir eine Spiegelreflexkamera kaufen, mit der ich hochwertige Bilder machen kann. Denn ich fotografiere sehr gerne und wollte etwas aufrüsten jetzt ;) Der Preis sollte aber nicht mehr wie 1600 sein. Objektive... könnt ihr mir da auch Tipps geben, welche für was gut sind? 

Videos sind jetzt mir nicht allzu wichtig sollten jedoch auch eine gute Qualität haben. Also nicht so viel Rauschen. Hat da jemand Erfahrungen und Tipps für den Kauf? Ich hab gehört das Canon oder eine Nikon gut seien sollen. Gibts da auch Gehäuse, wo man die Kamera auch unter Wasser nutzen kann?

Freue mich auf eure Ratschläge. Danke.

Antwort
von ettchen, 7

Nicht die Kamera macht "hochwertige Bilder", sondern der Mensch, der sie bedient.

Ich bin in einer recht anspruchsvollen Foto-Community, bei der die meisten der Bilder, die von Usern hochgeladen werden, abgelehnt werden. Mein letztes Foto, das dort angenommen wurde, habe ich mit dem Smartphone gemacht. Was dort keine Seltenheit ist, denn es kommt eben nicht auf die Kamera an, sondern aufs Motiv, auf den Blick, auf den Moment und so weiter.

Weißt du, wieso du eine Canon oder Nikon haben möchtest? Wäre schon nicht ganz unwichtig.

Ach ja - ob Film oder Foto, das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Wenn du eine Videokamera suchst und du dabei ebenfalls Ansprüche an die Qualität hast, ist ein Fotoapparat nicht die geeignete Wahl.

Kommentar von MichiEast ,

Canon und Nikon weil ich nur gutes von ihnen gehört hab. Mir gefällt zwar auch die neue Olympus im Retro Stil aber bin mir nicht sicher.

Ja, natürlich weiss ich das der Fotograf die guten Bilder macht aber es kommt ja auch etwas auf die Kamera und das Objektiv an.

Wollt nur eure Erfahrungen mit solchen Kameras und auf was ich achten muss, wenn ich mir jetzt solch eine Spiegelreflexkamera kaufen möchte.

Kommentar von ettchen ,

Du solltest zuerst überlegen, ob es eine Spiegelreflex sein muss. Eine Freundin fotografiert ganz hervorragend mit einer Sucherkamera. (Sie hat eine Leica M7). Ich selber fotografiere analog mit einer uralten Canon F1 und digital mit einer superbilligen Fuji Bridgekamera.

Canon und Nikon haben gute Objektive. Die Gehäuse sind heute an sich alle gut, meist hast du jede Menge Programme dabei. Ob man die braucht, ist eine andere Frage.

Wenn du Geld sparen möchtest, kaufe ein älteres Modell. Lass dich nicht von den Megapixel-Angaben blenden. Du wirst schwerlich Fotos machen, die auf 3 mal 5 Meter großen Plakatwänden vergrößert gezeigt werden. Deshalb reichen 6 oder 8 MP dicke.

Antwort
von TheAllisons, 13

Da kann ich dir nur die Canon EOS 700 D ans Herz legen, eine sehr gute Kamera mit einem sehr guten Preis Leistungsverhältnis. Macht schöne Bilder und Videos

Kommentar von Wannabesomeone ,

EOS 600 D ist nahezu genauso gut. Bloß billiger und ohne Touchscreen, was mich persönlich aber garnicht stört. Für Anfänger auf jeden Fall die bessere Wahl anhand des Preises.

Antwort
von mrDoctor, 13

Vorweg: eine Kamera macht keine gute Bilder, sondern der Fotograf.

Da du eher spärlich mit Informationen umgehst, empfehle ich dir, geh in den nächsten Mediamakrt, Saturn oder was auch immer, und nimm die verschiedenen Modelle in die Finger.

Wähle einige aus, welche dir gefallen und vergleiche diese.

Kommentar von MichiEast ,

Ja, mit gut meinte ich die Qualität der Bilder. Wegen Rauschen und so.

Wollte ja von euch und euren Erfahrungen wissen welche ihren Preis wert sind und welche nicht.

Danke .

Kommentar von mrDoctor ,

Das Bildrauschen ist nebst der Umgebungshelligkeit unter anderem vom Sensor abhängig. Einen Vollformatsensor verträgt eine deutlich höhere ISO Zahl wird jedoch eher nicht in deiner Preisklasse sein.

Edit:
verwende die Kamerasuche auf Flickr um Bildqualitäten zu vergleichen.
https://www.flickr.com/cameras

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten