Frage von JayOkay, 23

Kamera gesucht(spiegelreflex)?

Guten Tag,

Ich suche eine Spiegelreflex Kamera für meine Freundin. Sie hätte gerne eine jedoch kenne ich mich leider nicht damit aus.. Welche wäre denn als einsteigermodell gut und auch nicht allzu teuer.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Maja0706, 23

Zum Einsteigen bietet sich die Canon Eos 600D an. Die ist schon etwas älter und daher nicht mehr so teuer. Also prima für den Anfang geeignet, denn die Qualität ist nach wie vor grandios und man kann so ziemlich alles mit ihr anstellen. Profil, Nahaufnahme, Portrait, Nacht, Fernaufnahme, Videos, etc. DAS WICHTIGSTE: LEICHT ZU BEDIENEN!

Desweiteren ist der Bildschirm ausklappbar.

außerdem kann man nahezu alle Canon Objektive an ihr anschließen. Wenn sie also fortgeschrittener ist, kann sie sich direkt weiter ausprobieren. 

Viele YouTube benutzen diese Kamera für ihre Videos und Fotos, was für die Qualität spricht. 

Kommentar von Maja0706 ,

*YouTuber

Kommentar von JayOkay ,

Danke für die tolle Antwort! Werde gleich mal nach einer schauen :)

Antwort
von Fragentierchen, 16

Warum muss es denn eine Spiegelreflexkamera sein? Wenn man sich weder mit der Fotografie auskennt, noch eine Idee hat, was man fotografieren möchte, ist das keine gute Idee.

Kommentar von JayOkay ,

Weiß ich nicht... So eine Kamera macht doch gute Bilder? Und ich glaube das will sie.

Kommentar von Fragentierchen ,

Der Fotograf macht das Bild nicht die Kamera .. aber ich denke ich weiß was du meist. Es gibt heute kaum noch Kameras, die wirklich schlechte Bilder machen, alles was in Saturn etc. heute rumliegt macht gute Bilder, wenn die Bedingungen stimmen. Bei schlechtem Licht machen die meisten Kameras keine guten Bilder mehr. Wenn man keine Spiegelreflexkamera nicht bedienen kann, wird diese auch nicht viel bessere Bilder liefern als eine Compact-Knipse. Wenn man sich auf das Abenteuer der Spiegelrefelxfotografie einlässt heißt das, erst mal eine Menge zu lernen. Und ganz billig ist es auch nicht, die Kamera schlägt schon mal gut rein und dazu kommen noch weitere Objektive, ein größere Blitz, ein Stativ und optimal Bücher. Die große Auswahl hat man hier zwischen Canon und Nikon, Canon hat den Vorteil, dass man viele alte Objektive mit Adaptern anschließen kann zb. M42 oder PK. Nikon dagegen bietet die besseren Objektive, welche aber auch teurer sind. Ansonsten tun sie die beiden im unteren Feld nicht viel. Wenn man wirklich vorhat zu lernen ist es immer besser, sich erstmal eine gebrauchte ältere DSLR zu kaufen um zu wissen, was man später am besten kauft. Ich würde hier zur Canon 10D oder 30D oder zur Nikon D100 oder D90 raten. Diese Kameras haben aber so ihre Probleme mit schlechten Licht ( außer D90 ). Wenn es unbednigt was neues sein soll dann eben 1200D oder D3300.

Kommentar von JayOkay ,

Ja ich weiß die sind nicht ganz billig aber da Geld nicht so wichtig ist kann man ja ruhig mal eine kaufen :)

Antwort
von XiMazine1, 19

Ich hab die Nikon D5100 und bin sehr zufrieden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten