Frage von rotesand, 118

Kamera fotografiert nur noch unscharf - was kann das für Ursachen haben?

Hallo!

Meine digitale Spiegelreflex-Kamera, eine Nikon D90, hat stets tadellos funktioniert. Mir fiel jedoch heute erstmals auf, dass sie dazu neigt "unscharfe" Bilder zu machen ---------> sowohl draußen als auch im Haus.

Mit der selben Belichtung & exakt den gleichen Einstellungen wie bisher hat es einfach nicht funktioniert. Ich habe es auf die Sonnenlage geschoben & mich nicht weiter damit befasst, bis ich zuhause probeweise herumfotografierte --------> geht man weiter vom Objekt weg ist alles gut, aber geht man näher hin, sind die Motive unscharf und man sieht kaum etwas.

Ich weiß nicht, an was das liegen kann, auch da die Einstellungen nie verändert wurden & die Linse sauber ist. Habt ihr vllt. Ideen?

Wäre klasse, wenn ihr was wisst :)

Vielen Dank & ein schönes Wochenende!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Raistus, 46

Dieses kann mehrere Ursachen haben, Du könntest unbewusst was verstellt haben, das Bajonett weist Altersermüdung auf und das Objektiv wackelt nun, es können sich aber auch Farbfilter vom Sensor lösen oder die Belichtung ist für Freihand zu kurz eingestellt. .

Setz die Kamera auf Werkseinstellungen zurück und mach Probeaufnahmen im Automodus und dann im manuellen Modus, am besten mit Stativ damit nichts wackelt.

Antwort
von Hasibert, 79

Schau mal nach, ob die AF/MF-Schalter an Objektiv und am Body auf AF stehen.

Kommentar von rotesand ,

Danke, mache ich gleich :)
Dir auch ein schönes Wochenende!

Antwort
von teutonix1, 92

Wirf doch mal einen Blick hier rein:

http://gwegner.de/know-how/schaerfe-unschaerfe/

Kommentar von rotesand ,

Vielen lieben Dank :)
Schönes Wochenende..!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community